Zufälligerweise knapp anch der Demo für Vielfalt und Toleranz gegen das Zerreißen eienr Regenbogenfahne wurde dieser bunte Zebrastreifen in der Landstraße (Wien) gemalt

© Heinz Wagner

Kiku
09/08/2020

Regenbogen-bunter Zebrastreifen in der Landstraße

Politiker_innen halfen beim Bemalen – zufällig knapp anch der Demo für Vielfalt und Toleranz beim Platz der Menschenrechte.

von Heinz Wagner

In der Nacht von Montag auf Dienstag „verwandelte“ sich ein Zebrastreifen Ecke Landstraßer-Hauptstraße Gärtner/Beatrixgasse in einen Regenbogen. Obwohl die bunten Streifen als Symbole der Vielfalt knapp nach der Demo für mehr Toleranz am Platz der Menschenrechte auf die Straße gemalt wurden, war sie schon länger geplant.

Die Demo fand als Reaktion auf das zerreißen einer Regenbogenfahne bei einer Kundgebung gegen Corona-Maßnahmen am Samstag statt.

Am 25. Juni hatten in der Bezirksvertretung der Landstraße (3. Bezirk) SPÖ (22 Mandatar_innen), Grüne (11), ANDAS (1) und drei der vier NEOS-BEzirksrät_innen für dieses bunte Zeichen der Toleranz vor allem für die LGBTIQ-Bewegung (Lesbian, Gay, Bisexual and Transgender, Intersexual, Queer) gestimmt. Neben FP (9), THC (3) sowie den 6 ÖVP-Mandatar_innen lehnte auch eine Stimme aus dem Klub der NEOS den Regenbogen-Zebrastreifen ab.

Ab Dienstag hat auch diese Kreuzung im 3. Bezirk (Wien) einen Regenbogen-Zebrastreifen ...

Neben den Profis ...

... durften auch Politiker_innen kurzzeitig mithelfen beim be-"bunten" des Fußgänger_innen-Übergangs ...

... die stellvertretebnde Bezirksvorsteherin Susanne Wessely, Gemeinderat Marcus Schober) und dei Landsraßer SPÖ-Klubobfrau Patricia Anderle legen hier ein bisschen Hand an die Farbe an ...

... weniger freiwillig "verewigte" sich der SP-Gemeinderat mit einem roten Patzer im Weißen ;)

... posen für Selfies ...

Den nächtlichen professionellen Malern im Auftrag der Stadt Wien gingen kurze Zeit auch Politiker_innen zur Hand, darunter die stellvertretende Bezirksvorsteherin der Landstraße, Susanne Wessely, SP-Gemeinderat Marcus Schober, die Landstraßer SP-Klubvorsitzende Patricia Anderle sowie Aktivistin Sara Costa. Schober „verewigte“ sich, indem er beim roten Streifen patzte und nun im benachbarten weißen ein kleiner roter Fleck zu sehen ist.

Wer ist die Schnecke Sam? Maria Pawłowska, Jakub Samałek (Text), Katarzyna Bogucka (Illustrationen)
Mehr dazu hier

Schlingelschleim und Schleimdaheim; Thomas Schmidinger (Text), Afnan Al-Jaderi (Illustrationen)
Mehr dazu hier

Die Prinzessin mit dem Bart; Martin Auer
Mehr dazu hier

Kicker im Kleid; David Wiliams; ab 10 Jahren
Mehr dazu hier

Bus 57 - eine wahre Geschichte; Dashka Slater; ab 14 Jahren
Mehr dazu hier

Prinzessinnenjungs - Wie wir unsere Söhne aus der Geschlechterfalle befreien; Nils Pickert
Mehr dazu hier

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.