"Weber's Grillen mit Briketts und Holzkohle": Gräfe und Unzer/Fotograf: Mathias Neubauer

© Gräfe und Unzer/Mathias Neubauer

Heidi Strobl

Rezept: Gegrillte Entenbrust

Drei-Zonen-Glut ist für Sie kein Fremdwort? Apfelholz-Chips liegen immer bereit? Dann ist dieses Rezept genau das Richtige für Sie.

von Heidi Strobl

08/13/2016, 06:00 AM

Aber keine Angst, auch weniger professionelle Griller dürfen sich an die zarte Entenbrust wagen – sie gelingt im Grunde sehr leicht.

ZUTATEN für 6 Personen

Für die Würzmischung:
1 EL Paprikapulver
1 TL grobes Meersalz
1 TL gemahlene Koriandersamen
1 TL chinesisches Fünf-Gewürze-Pulver
½ TL gemahlener Ingwer
¼ TL gemahlener Piment
¼ TL Cayennepfeffer

4 ausgelöste Entenbrüste mit Haut, je etwa 300-350 g

Für die Sauce:
4 EL Dijon-Senf
2 EL Sojasauce
1 TL Honig
¼ TL scharfes Chiliöl

1 Handvoll Apfelholz-Chips, mindestens 30 Minuten
gewässert

Aufwand: ** | Zubereitungszeit: 1 Stunde |
Preis: *** | Kalorien: ca. 610 kcal/Person

In einer kleinen Schüssel die Zutaten für die Würzmischung vermengen. Mit einem scharfen Messer die Haut und das darunterliegende Fett der Entenbrüste rautenförmig einschneiden. Die Entenbrüste rundherum mit der Würzmischung einreiben und vor dem Grillen bei Zimmertemperatur 20 bis 30 Minuten ruhen lassen. In einer kleinen Schüssel die Zutaten für die Senfsauce verrühren.

Eine Drei-Zonen-Glut für starke Hitze vorbereiten. Das heißt – auf einer Seite des Kohlerosts wird die Kohle übereinander gehäuft und ein Gefälle zur gegenüberliegenden Seite hergestellt. Ein Drittel des Kohlerosts bleibt leer für indirekte Hitze.

Die Chips abtropfen lassen und auf die heiße Glut geben. Wenn die Chips zu rauchen beginnen, die Entenbrüste mit der Hautseite nach unten über den Bereich mit nur einer Lage Holzkohle auf den Rost legen. Das Fett wird schmelzen und die Haut knusprig gebraten ohne die Gefahr von hochschlagenden Flammen.
Das Fleisch bei geschlossenem Deckel 3-4 Minuten grillen, bis die Hautseite dunkel gebräunt ist, dabei die Entenbrüste bei Bedarf umplatzieren oder drehen, damit sie gleichmäßig garen. Anschließend wenden und über direkter starker Hitze bei geschlossenem Deckel weitere 3-4 Minuten grillen.

Zuletzt die Entenbrüste auf die andere Seite des Grillrosts schieben, so nah wie möglich an der Glut, aber nicht direkt darüber. Über indirekter starker Hitze bei geschlossenem Deckel etwa 4 Minuten weitergrillen, bis das Fleisch rosa gebraten ist, dabei einmal wenden.

Vom Grill nehmen, lose mit Alufolie abdecken und 3-4 Minuten nachziehen lassen. Dann quer zur Faser in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Dazu passt Reis.

Aus dem Buch „Weber’s Grillen mit Briketts & Holzkohle, GU Verlag, 25,70 €

Mehr Grillrezepte finden Sie unter: https://masslosgrillen.com

heidi.strobl@kurier.at

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Rezept: Gegrillte Entenbrust | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat