© Kurier/gnedt martin

Chronik Wien
02/17/2020

Nach Personal-Engpass: Häuserl am Roan sperrt wieder auf

Das Ausflugslokal an der Höhenstraße ist seit vier Wochen geschlossen, weil die Köche fehlten. Sonntags gibt es nur noch Brunch.

von Stefanie Rachbauer

Seit 15. Jänner ist das Ausflugslokal Häuserl am Roan an der Höhenstraße in Döbling geschlossen. Der Grund: Personalmangel - wie auf einem Schild am Eingang zu lesen ist. „Unsere drei Köche sind zeitgleich zurück in die Slowakei gegangen“, sagt Chefin Erika Mayer im Gespräch mit dem KURIER. Hintergrund: Die Männer wollten mehr Zeit mit ihren Familien verbringen.

Da sich diese Entscheidung bereits abgezeichnet hatte, hat Mayer schon vor drei Jahren begonnen, Nachfolger zu suchen - lange erfolglos: „Es gibt einfach zu wenige Köche.“ Mit verantwortlich dafür sei die schlechte Bezahlung. Wie man die ändern könnte? "Die Lohnnebenkosten sind zu hoch", sagt Mayer.

Neue Ruhetage

Die gute Nachricht: Nun hat Mayer zumindest zwei Köche gefunden. Am 24. Februar starten sie einen fünftägigen Probebetrieb. Ab 2. März hat das Lokal regulär geöffnet. Stammgäste müssen sich an neue Ruhetage gewöhnen: Anstelle von Donnerstag und Freitag macht das Lokal künftig am Mittwoch und Donnerstag Pause.

Und: Sonntags können Gäste nicht mehr aus der gesamten Karte wählen, sondern nur noch Brunch essen und zwar von 11 bis 14.30 Uhr. Denn das sei auch für zwei Köche bewältigbar, sagt Mayer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.