© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
12/01/2020

Diese Online-Adventkalender öffnen die Türen zu Wien

Es muss nicht immer Schokolade sein: Der KURIER zeigt eine Auswahl der besten Wiener Online-Adventkalender.

von Nina Oezelt

Am schönsten ist natürlich ein selbstgebastelter Adventkalender. Auch nicht zu verachten: der mit Schokolade gefüllte Klassiker. Und doch muss es nicht immer ein physisches Exemplar sein. 

Im Internet sind viele Kalender zu finden, die Türen zu Wiener Institutionen oder Einrichtungen öffnen - und auch auf diese Weise den Advent versüßen. (Übrigens: Auch der KURIER bietet einen Adventkalender im Online-Format.)

Von täglichen Geschichten aus dem Gemeindebau über Souvenirs von den Vereinigten Bühnen bis zum Hintergrund-Wissen aus der Staatsoper: Hier ein Überblick der Online-Adventkalender aus der Bundeshauptstadt. 

1. Jeden Tag ein Ständchen

24 weihnachtliche Video-Konzerte kann man sich mit dem Adventkalender der Streaming-Plattform Vienna Art Network in die eigenen vier Wände holen. Wiener Musiker spielen und interpretieren dafür besinnliche, fröhliche sowie klassische Weihnachtsmusik - und zwar in traditionellen Kaffeehäusern, Restaurants und Heurigen.

Bis zum Heiligen Abend sind 24 Musikvideos abspielbar, sie bleiben bis 6. Jänner verfügbar. Der Kalender kostet 12,90 Euro, die krisengeschüttelten Künstler werden an den Erlösen beteiligt. 

2. Musical-Karten

Die Vereinigten Bühnen Wien bieten von 1. bis 24. Dezember tägliche Überraschungen an. Hinter den Türchen verstecken sich unter anderem Souvenirs und Tickets zu den aktuellen Musicals aus den derzeit geschlossenen Häusern. 

3. Geheimnisse aus der Oper

Auch die Wiener Staatsoper ist derzeit wegen des Lockdown geschlossen. Der Online-Adventkalender gibt jeden Tag historische und aktuelle Fakten sowie gut gehütete Geheimnisse des Hauses Preis. 

Einen Adventkalender mit täglichen Überraschungen hat auch die Volksoper vorbereitet. 

4. Tägliche Dosis Gemeindebau

Täglich sind auf der Homepage der Wohnpartner - einer Stelle, die sich um Konflikte und um die Vernetzung der Mieter im Gemeindebau kümmert - positive Geschichten aus den städtischen Wohnanlagen, Kochvideos und Spiele zu finden.  

4. Ab ins Museum

Die städtische Wien Holding hat in ihrem Online-Adventkalender Gutscheine für das Kunst Haus, das Haus der Musik, das Mozarthaus Vienna oder das Jüdisches Museum Wien versteckt.

5. Sprachen lernen

Das Sprachenzentrum der Universität Wien verlost auf seinem Instagram-Account jeden Tag Sprachkurse.

6. Übungen für die Gesundheit

Die Adventkalender-Türchen der Caritas-Socialis öffnen sich jeden Tag mit einem Mitmachvideo. Unter dem Motto "Fit mach mit" werden kurze, effektive Übungen für die mentale und körperliche Gesundheit vorgespielt. 

Konzipiert wurde der Adventkalender eigentlich für Mitarbeiter, die in den vergangenen Monaten intensiv bei alten und pflegebedürftigen Menschen zu Hause, in den Tageszentren, Pflegeheimen und im Hospiz am Rennweg eingesetzt waren.

Aber auch alle anderen seien herzlich eingeladen, den Kalender zu nutzen, heißt es vonseiten der Caritas-Socialis.

7. Umgekehrter Adventkalender

Wer schon alles hat, für den gibt es übrigens auch eine Adventkalender-Option. Streetlife, eine Plattform, die versucht den öffentlichen Raum aufzuwerten und die der Mobilitätsagentur zugeordnet ist, rät zum "umgekehrten" Adventkalender.

Und dieser funktioniert so: Jeden Tag legt man nützliche und schöne Dinge (zum Beispiel Lebensmittel oder Kosmetikprodukte) in einen Korb. Rund um Weihnachten gibt man den Korb dann bei einer karitativen Organisation - etwa einer Odachloseneinrichtung - ab. Eine genaue Anleitung ist hier zu finden

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.