Chronik Österreich
06/10/2020

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

Erster Krach zwischen Kurz und Kogler + Offener Streit zwischen Justiz und Innenministerium + Brasilien mit doppelt so vielen Neuinfektionen wie USA

Guten Morgen...

... aus dem KURIER-Newsroom. Wir melden uns an dieser Stelle mit den wichtigsten Themen des Tages. 

Wenn Sie via Newsletter über die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier anmelden

Was heute wichtig ist 

  • Türkis-Grün: Erster Krach zwischen Kurz und Kogler
    Kommende Woche halten ÖVP und Grüne ihre zweite Regierungsklausur ab. Zuvor gingen Gewitter nieder (mehr dazu).
     
  • Justiz und Soko Ibiza im Streit: Lang "entsetzt über Vorwürfe"
    Der Generaldirektor für öffentliche Sicherheit stellt sich im KURIER-Gespräch hinter die Ermittler (mehr dazu).
     
  • Offener Streit zwischen Justiz und Innenministerium
    Obersstaatsanwalt Matthias Purkart rechnete mit den Ermittlern der Soko Tape ab. Nun kontert Franz Lang, der Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit. Er spricht von "unerhörten Vorwürfen“ (mehr dazu).
     
  • U-Ausschuss: Ex-Novomatic-Boss muss wieder aussagen, Panne bei Strache-Handy
    Harald Neumann wird erneut geladen und hält Ex-Casinos-Vorstand Sidlo für "geeignet" (mehr dazu).
     
  • Brasilien hat mittlerweile fast doppelt so viele Neuinfektionen wie die USA
    Lesen Sie weitere Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie HIER in unserem LIVE-Ticker.
     
  • König der kecken Sprüche: Prinz Philip, der "Hunne", wird 99
    Der Prinzgemahl ist immer drei Schritte hinter der Queen, aber bei der Beliebtheit ganz vorne (mehr dazu).
     
  • Ängste: Wenn das Virus die Psyche infiziert
    Die Corona-Krise befeuert psychische Probleme. Bei ihrer Versorgung sgibt es jetzt Handlungsbedarf, warnen Experten (mehr dazu).

Wetter

Durchwachsen: Südlich des Alpenhauptkammes gibt es ein Wechselspiel aus dichten Wolken und etwas Sonnenschein. Im Tagesverlauf bilden sich hier jedoch wiederholt auch Regenschauer sowie Gewitter. Deutlich mehr Wolken gibt es nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten. Es regnet zunächst verbreitet, in den Landesteilen nördlich der Donau auch intensiv. Bis über Mittag lässt hier der Niederschlag etwas nach und die Wolkendecke lockert zumindest örtlich auf. In schwül-warmer Luft bilden sich jedoch bis zum Abend neuerlich mit Quellwolken Regenschauer und Gewitter. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Nord. In der Früh 10 bis 15 Grad, tagsüber 15 bis 23 Grad.

Was über Nacht passiert ist

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre KURIER-Redaktion

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.