Chronik Österreich
11/19/2019

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

Das türkis-blaue Job-Karussell, was die Justiz mit einem beschlagnahmten Handy darf, Lehrer-Bewertungsapp "Lernsieg" offline, der tiefe Fall der Meinl Bank und ÖFB-Quali-Abschluss in Lettland.

Guten Morgen...

... aus dem KURIER-Newsroom. Wir melden uns an dieser Stelle mit den wichtigsten Themen des Tages. 

Wenn Sie via Newsletter informiert bleiben wollen, dann melden Sie sich doch für den "Weckruf" von unserer Chefredakteurin Martina Salomon an - mehr dazu hier

Was heute wichtig ist

  • Postenschacher: Das folgenschwere türkis-blaue Job-Karussell. In der Casinos-Affäre hält Heinz-Christian Straches Handy die Republik in Atem. Die Hintergründe und die Folgen (mehr Infos).

  • In Handydaten wühlen – darf die Justiz das? Strache bekämpft Beschlagnahme, indes werden seine Daten aber schon durchforstet – und kamen teilweise an die Öffentlichkeit (zum Artikel).
     
  • "Wegen Hassnachrichten": Umstrittene Lehrer-Bewertungsapp "Lernsieg" offline. Die App wurde aufgrund vieler Hassnachrichten Montagnachmittag offline genommen, bestätigt eine Pressesprecherin dem KURIER (hier weiterlesen).
     
  • Der tiefe Fall der Meinl BankKeine andere Privatbank hat hierzulande für mehr Skandale gesorgt als die frühere Meinl Bank, die heute Anglo Austrian Bank (AAB) heißt. Die Europäische Zentralbank hat vorige Woche dem Kreditinstitut die Konzession, sprich die Zulassung, entzogen (mehr dazu hier).
     
  • Quali-Abschluss in Lettland: Erste ÖFB-Castingshow für die EM. Österreich ist in Lettland gefordert. Die ersten Spieler können sich bei Teamchef Foda für Höheres bewerben (zum Bericht).

Wetter

Regen und Schneefall: Ankommende Luft staut sich an der Alpensüdseite und so regnet es in Osttirol und Oberkärnten heute wieder - mit 10 bis 50 Litern pro Quadratmeter zum Teil recht heftig. Oberhalb von 1200 bis 1600m Höhe kann es bis zu 50cm Neuschnee geben.
Im restlichen Österreich bleibt es überwiegend trocken. Im Flachland halten sich ein paar zähe Nebel- und Hochnebelfelder. Die Sonne zeigt sich nur zwischendurch. Wind weht aus Ost bis Südwest schwach bis mäßig, im Bergland und im Osten lebhaft. Tageshöchsttemperaturen 3 bis 13 Grad, mit Föhn bis zu 15 Grad.

Was über Nacht passiert ist

  • Islamische Glaubensgemeinschaft: Wiener FPÖ-Chef will Auflösung prüfen. Der Glaubensgemeinschaft soll zudem der Status als offizielle Vertretung für alle Muslime aberkannt werden, so Dominik Nepp (zum Artikel).

  • Einigung: Das EU-Budget für 2020 steht. Kurz, bevor ein neuer Budgetentwurf vorgelegt hätte werden müssen, einigten sich die Mitglieder auf 153,6 Mrd. Euro an Zahlungen (mehr Infos).

  • US-Regierung: Israelische Siedlungen nicht länger illegal. Der Schritt reiht sich ein in eine Serie pro-israelischer Entscheidungen. Und kommt zu einem heiklen Zeitpunkt (mehr dazu hier).

  • Schweiz und Dänemark sind für die Euro qualifiziert. Die Schweizer besiegen Gibraltar 6:1, Dänemark zitterte sich zu einem 1:1 gegen Irland. Am Dienstag geht's in Gruppe E rund (weiterlesen).

Frage des Tages

Früher formten starre Geschlechterrollen das alltägliche Leben: der Mann als Alphatier, Versorger, Beschützer und Familienoberhaupt, die Frau als Quasi-Untergebene und Mutter im Heim und am Herd. Heute dürfen Männer alles sein.

Wir würden in diesem Zusammenhang gerne von Ihnen wissen:

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre KURIER-Redaktion

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.