Chronik Österreich
09/09/2019

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

Sparen oder investieren bei schwachem Wachstum, Johnson kann es nicht lassen, Rendi-Wagner Millionärin? "Muss ich nicht beantworten"

Guten Morgen...

... aus dem KURIER-Newsroom. Wir melden uns an dieser Stelle mit den wichtigsten Themen des Tages. 

Wenn Sie via Newsletter informiert bleiben wollen, dann melden Sie sich doch für den "Weckruf" von unserer Chefredakteurin Martina Salomon an - mehr dazu hier

Was heute wichtig ist

  • Sparen oder investieren bei schwachem Wachstum: Die Konjunktur lässt nach, die neue Regierung startet in eine Flaute hinein (mehr dazu hier).
     
  • Rendi-Wagner Millionärin? "Muss ich nicht beantworten": In der "Puls4"-Wahlarena stellten sich am Sonntag Pamela Rendi-Wagner und Beate Meinl-Reisinger den Fragen aus dem Publikum (mehr dazu hier).
     
  • ÖVP legt Auswahl an Dokumenten zu Wahlkampfkosten offen: Die Volkspartei versucht damit Fehler beziehungsweise Manipulationen in der medialen Berichterstattung zu belegen (mehr dazu hier).
     
  • Nächste Niederlage für Johnson? Er will erneut einen Antrag auf Neuwahlen stellen. Johnsons Berater arbeiten außerdem angeblich an einer Strategie, um die Verschiebung des Brexit doch zu verhindern (mehr dazu hier).
     
  • Die Baustellen der ÖBB: Die Bahn will ein Drittel ihrer Immobilien sowie ihre Speditionstochter verkaufen (mehr dazu hier).

Nasser Start in den Tag: In der Früh regnet es noch vielerorts. Gegen Nachmittag soll aber in großen Teilen Österreichs auch zeitweise die Sonne rauskommen. Die Temperaturen steigen aber wohl nicht höher als 18 Grad.

Was über Nacht passiert ist

  • Nadal kämpft sich in New York zu seinem 19. Grand-Slam-Titel: Der Spanier schlägt in einem hochklassigen US-Open-Finale den russischen Wien-Starter Medwedew in fünf Sätzen (mehr dazu hier).
     
  • Kremlpartei mit Russland-Wahl schon vor Ergebnissen zufrieden: Für Moskau werden "Einiges Russland" jedoch Verluste prognostiziert. Wahlbeteiligung niedrig (mehr dazu hier).
     
  • China sendet erneut scharfe Warnung an Hongkong-Demonstranten: Separationstendenzen würden "zerquetscht", schrieben chinesische Medien nach neuesten Demonstrationen (mehr dazu hier).

Frage des Tages

In der Wiener City wird viel gebaut. Aber bekommen Sie das überhaupt mit?

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre KURIER-Redaktion