Chronik Österreich
08/27/2019

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

Rendi-Wagner im Sommergespräch, was bei einer grünen Regierungsbeteiligung passiert, VW-Chef Ferdinand Piëch verstorben, warum es in Wien kein neues Nationalstadion geben wird und vieles mehr.

Guten Morgen...

... aus dem KURIER-Newsroom. Wir melden uns an dieser Stelle mit den wichtigsten Themen des Tages. 

Wenn Sie via Newsletter informiert bleiben wollen, dann melden Sie sich doch für den "Weckruf" von unserer Chefredakteurin Martina Salomon an - mehr dazu hier

Was heute wichtig ist

  • Rendi-Wagner: "Ich spüre einen Aufwärtstrend". Die SPÖ-Chefin schließt im ORF-Sommergespräch eine Koalition mit der FPÖ erneut aus, stellt den Führungsanspruch und sieht kein "3D-Problem" in ihrer Partei (zur Nachlese).

  • Was passiert, wenn Grün (mit)regiert. Die Ökos gehen mit radikalem Klima-Programm in die Wahl. Beim Regieren könnten sie aber sehr pragmatisch sein (mehr Infos).

  • Ex-Porsche- und VW-Chef Ferdinand Piëch ist tot. Der 82-jährige verstarb am Sonntagabend in einer Klinik im bayerischen Rosenheim (mehr dazu hier).
     
  • Fünf Sterne meutern gegen Capitano Salvini. Die links-populistische Bewegung bricht mit dem Lega-Chef und umgarnt die Sozialdemokraten (hier weiterlesen). 
     
  • Wiens Sportstadtrat Hacker sagt Nein zum Nationalstadion. Der Sportstadtrat erklärt, warum es in Wien weder ein neues Stadion, noch Skirennen geben wird (mehr dazu).

Wechselhaft und schwül: Im weiten Teilen Österreichs startet der Tag bewölkt oder neblig. Im Laufe des Tages setzt sich dann nach und nach die Sonne durch. Es wird warm, aber auch schwül. Im Laufe des Nachmittags können dann Quellwolken und einzelne gewittrige Schauer auftauchen. Die Temperaturen erreichen 24 bis 32 Grad.

Was über Nacht passiert ist

  • Strache blitzt in Deutschland mit Ibiza-Klage ab. Ex-FPÖ-Chef hatte alle Personen geklagt, die an Verbreitung des Ibiza-Videos beteiligt waren. Die Staatsanwaltschaft Hamburg stellte das Verfahren ein (mehr dazu hier).

  • Sturm will offenbar drei Millionen Euro für Maresic. Der 19-Jährige war am Montag bereits zum Medizincheck bei Stade Reims. Bis Mittwoch soll alles klar sein (weiterlesen).

  • Polizei gelang Schlag gegen Graffiti-Sprayer. Erfolgreiche Verfolgungsjagd in Wiener Neustadt. Volkswirtschaftlicher Schaden jedes Jahr in Millionenhöhe (mehr Infos).

  • Waldbrände im Amazonas: Brasilien lehnt G7-Soforthilfe ab. 20 Millionen Dollar hatten die Industriestaaten zur Verfügung gestellt. Doch Brasilien will sie nicht (zum Artikel).

Frage des Tages

In Berlin soll je nach Alter und Ausstattung der Wohnung für die nächsten fünf Jahre ein Mietpreisdeckel von maximal 3,42 bis 7,97 Euro (kalt) pro m2 eingeführt werden. Liegen die Mieten über dieser Obergrenze, sollen Mieter die Möglichkeit haben, diese behördlich senken zu lassen (hier gehts zum Artikel).

Wir würden in diesem Zusammenhang gerne von Ihnen wissen:

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre KURIER-Redaktion