Chronik | Österreich
08/12/2019

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

Rot-Weiß-Rot Karte, Pflege und ihre Finanzierung, welche Pläne die AUA hat, Kaczynski-Skandal und wenn im Bus die Bremsen versagen.

Guten Morgen...

... aus dem KURIER-Newsroom. Wir melden uns an dieser Stelle mit den wichtigsten Themen des Tages. 

Wenn Sie via Newsletter informiert bleiben wollen, dann melden Sie sich doch für den "Weckruf" von unserer Chefredakteurin Martina Salomon an - mehr dazu hier

Was heute wichtig ist

  • Neue Rot-Weiß-Rot-Karte könnte Asylwerber in Lehre retten. ÖVP lockert nach dem Ende der Koalition mit der FPÖ ihre Haltung. SPÖ plant einen Antrag im Nationalrat (zum Artikel).

  • Wer künftig für die Pflege zahlt. Es mangelt an Personal und Qualität, bei den Parteien dominiert die Frage nach der Finanzierung (mehr Infos).
     
  • AUA-Pläne beunruhigen Flughäfen. Mögliches Ende der Inlandsflüge droht. Vor allem die Airports in Graz und Klagenfurt fürchten um Anbindung nach Wien (mehr dazu hier).
     
  • Kaczynski-Skandal: Ein Fall für die Wiener Staatsanwaltschaft? Ein österreichischer Immobilienentwickler soll von dem Rechtspolitiker betrogen worden sein (hier weiterlesen).
     
  • Mysteriöse Beschleunigung: Wenn im Bus die Bremsen versagen. Fahrer berichten von Bussen, die sich nicht stoppen lassen. Einer will jetzt klagen (mehr dazu).

Im Westen Regen, in Osten Sonne: Im Westen und an der Alpennordseite startet der Tag bewölkt, die Sonne zeigt sich nur selten und zeitweise regnet es, wobei im Laufe des Tages die Schauer häufiger werden. Auch einzelne Gewitter sind möglich. Im Osten und Südosten dominiert der Sonnenschein, es wird heiß. Am Abend und in der Nacht können sich Regen und Gewitter auf weite Teile Österreichs ausweiten. In Wien und Niederösterreich sind heftige Sturmböen möglich. Temperaturen von West nach Ost zwischen 18 und 34 Grad.

Was über Nacht passiert ist

  • USA: Fünf Kinder in Obhut der Tagesmutter verbrannt. Das Gebäude, in dem die Kinder im Alter zwischen zehn Monaten und sieben Jahren übernachten, brannte komplett aus (mehr dazu hier).

  • Auf Fehlersuche: Die Fragezeichen bei Rapid bleiben. Nach dem glücklichen 2:1 gegen Altach wird mehr "Überzeugung und Bereitschaft“ gefordert. Viele Fragen bleiben offen (weiterlesen).

  • Neue Umfrage: ÖVP deutlich auf Platz eins, SPÖ nur knapp vor FPÖ. Grüne und Neos liegen laut einer aktuellen Umfrage bei jeweils zehn Prozent, die ÖVP bei 35 (mehr Infos).

  • Portugal: Zahlreiche Tankstellen leergetankt. Ab heute werden pro Auto nur noch 25 Liter und pro Lkw nur noch hundert Liter Treibstoff verkauft (mehr dazu).

Frage des Tages

Im Jahr 2050 wird jeder zehnte Österreicher über 80 Jahre alt sein. Wer soll diese Senioren dann pflegen? Wo sollen sie gepflegt werden? Und vor allem: Wer soll das bezahlen?

Wir würden in diesem Zusammenhang gerne von Ihnen wissen:

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre KURIER-Redaktion