© Kurier/Gilbert Novy

Chronik Österreich
09/22/2020

Mehr Genesene als Neuinfektionen von gestern auf heute

645 neue Infektionen in Österreich. Zahl der Intensivstation-Patienten hat um zwölf Prozent zugenommen.

Von Montag auf Dienstag sind 645 neue Corona-Fälle hinzugekommen. Allerdings gibt es heute mehr neu Genesene als Neuinfektionen - 796 neue Genesene sind von gestern auf heute gemeldet worden.  Aktuell sind 8.220 Menschen in Österreich infiziert. Vier Personen sind verstorben. Insgesamt gibt es in Österreich 772 Todesfälle.

Am Montag mussten österreichweit noch 364 Menschen im Krankenhaus behandelt werden, am Dienstag waren es bereits 390. Auch die Zahl der Patienten auf Intensivstationen stieg deutlich an - von 67 am Montag auf 75 am Dienstag, was eine Zunahme von knapp zwölf Prozent bedeutet.

Seit Beginn der Pandemie gab es 1.472.647 Testungen. Seit gestern sind 14.552 Tests hinzugekommen.

n Wien, Tirol, Niederösterreich, Oberösterreich und Vorarlberg gab es weniger aktiv Infizierte als noch am Montag. Spitzenreiter bei den neuen Infektionen ist Wien mit 204. Gefolgt von der Steiermark (87), Ober- und Niederösterreich (jeweils 85), Salzburg (77), Tirol, (54), Vorarlberg (27), Burgenland (14) und Kärnten (11).

Wiener Zahlen

In Wien ist die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten bzw. erkrankten Personen binnen 24 Stunden um 136 auf 4.350 gesunken - und dies, obwohl 205 Neuinfektionen entdeckt worden sind. Allerdings waren zuletzt an manchen Tagen schon doppelt so hohe neue positive Tests registriert worden. Laut Krisenstab sind in Wien insgesamt 13.521 Infektionen bestätigt.

Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt aktuell 237. Zuletzt ist ein Mann im Alter von 89 Jahren mit Vorerkrankungen verstorben. 8.934 Personen sind wieder genesen. Gestern, Montag, wurden in Wien 4.922 Corona-Tests vorgenommen, das macht insgesamt 411.752 Testungen. Die Gesundheitshotline 1450 hat insgesamt 16.267 Anrufe entgegengenommen.

eine 23degrees Grafik Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine 23degrees Grafik zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte 23Degree zu.

Aktuelle Entwicklung

  • Niederlande: Reisewarnung für Innsbruck und Wien (mehr dazu)
  • Das wurde aus den CoV-Musterschülern vom Frühling (mehr dazu)
  • 645 neue Infektionen in Ö von Mo auf Di (mehr dazu)
  • OÖ: Mitarbeiter bei Fleischverarbeiter positiv (mehr dazu)
  • Tel Aviv: Noch zwei Fälle bei Salzburg-Gegner (mehr dazu)
  • ÖVP fordert Hacker-Rücktritt (mehr dazu)
  • Tschechiens Premier bereut voreilige Lockerung (mehr dazu)
  • Zypern erklärt Österreich zum Hochrisikogebiet (mehr dazu)
  • Studie: Erschöpfung als Corona-Folge weit verbreitet (mehr dazu)
  • St. Pölten: Mitarbeiter auf Corona-Station gefilmt? (mehr dazu)
  • "Ballkleider werden zurückgebracht": Modehandel leidet (mehr dazu)
  • Maskenpflicht: Hohen Umsatzeinbußen im Handel (mehr dazu)
  • Spanien: Lockdown für 850.000 Menschen in Madrid (mehr dazu)
  • Mundspülungen könnten Corona-Viruslast senken (mehr dazu)
  • Starker Anstieg: Wer hat uns das eingebrockt? (mehr dazu)
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.