Wissen Wissenschaft
04/03/2020

Philippinen: Tausende pinke Quallen tauchen vor Strand auf

Ein Video der farbenprächtigen Medusen wird derzeit vielfach im Internet geteilt.

Sheldon Rey Boco, Meeresbiologe an der australischen Griffith University, hat ein faszinierendes Video von Tausenden rosaroten Quallen im Netz geteilt. Entstanden sind die Aufnahmen in den Gewässern direkt an einem der nördlichen Strände der Insel Palawan.

Bei vermehrtem Quallen-Aufkommen spricht man von Quallenblüten. Quallen blühen meist in wärmerem, nährstoffreichem Wasser auf, das nicht zuletzt der Klimawandel mit sich bringt. Allerdings gibt es noch andere Faktoren, die ausschlaggebend sind.

Boco, der auch Mitbegründer des Philippine Jellyfish Stings Project ist, wird im Manila Bulletin mit folgenden Worten dazu zitiert: "Diese Hunderten oder Tausenden Medusen tauchen hier normalerweise Ende Jänner oder Februar auf. Die Atmosphäre, die Wassergeschwindigkeit, die Strömung, die Gezeiten und sogar die geologischen Merkmale der Bucht oder eines Gewässers können das Auftreten von Medusen und ihre Blüten beeinflussen. Es gibt Jahre, in denen die Blüten oder Populationen einer Qualle hoch sind, und es gibt Jahre, in denen sie weniger oder fast nicht vorhanden sind."

 

Derzeit kommt es weltweit aufgrund des Corona-bedingten Rückzuges der Menschen zur Rückeroberung von Land und Wasser durch verschiedene Tierarten. So "besetzte" etwa kürzlich eine Herde wilder Kaschmir-Ziegen die fast menschleeren Straßen des britischen Seebads Llandudno.

Einen Zusammenhang zwischen dem von ihm dokumentierten Quallen-Aufkommen und der Corona-Pandemie hält Boco allerdings für unwahrscheinlich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.