Viele Länder starten jetzt Impfaktionen gegen Affenpocken für Hochrisikogruppen wie Labor- und Gesundheitspersonal sowie Männer, die wechselnde männliche Sexualpartner haben.

© EPA/ALAIN JOCARD / POOL

Wissen Gesundheit
07/31/2022

Mit Affenpocken in der U-Bahn: Wie Vorurteile die Ausbreitung befördern

Der Irrglaube, nur Männer, die Sex mit wechselnden Sexualpartnern haben, können betroffen sein, ist gefährlich. Das zeigt auch ein Vorfall in der Madrider U-Bahn.

von Ernst Mauritz

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare