ein APA Video Platzhalter.

Wir w├╝rden hier gerne ein APA Video zeigen. Leider haben Sie uns hierf├╝r keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte APA-Videoplayer zu.

Wirtschaft

Wifo-Chef bringt Preisdeckel bei Stromrechnungen ins Spiel

Ein nationaler Preisdeckel auf Strompreise sei nicht die beste Idee, so der Experte in der "ZiB2".

07/10/2022, 08:58 PM

Mit ihrer Forderung nach einer nationalen Deckelung bei Strompreisen hat die nieder├Âsterreichische Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (├ľVP) eine Debatte ausgel├Âst. W├Ąhrend die Oppositionsparteien SP├ľ und FP├ľ ihren Vorsto├č unterst├╝tzen, gab sich die Regierung zun├Ąchst zur├╝ckhaltend bis kritisch.

Am Sonntagabend nahm auch der Direktor des Instituts f├╝r Wirtschaftsforschung, Gabriel Felbermayr, dazu Stellung. Es brauche dringend Ma├čnahmen gegen die steigenden Energiepreise, betonte Felbermayr in der "ZiB2". Dass ein nationaler Preisdeckel auf Strompreise die beste Idee sei, bezweifelt der Experte aber.

Europ├Ąische L├Âsung

"Der Gaspreis wird ja nicht in ├ľsterreich gemacht, sondern hier setzt uns der Kremlchef massiv unter Druck", so Felbermayr im Interview mit Martin Th├╝r. Angesprochen auf eine m├Âgliche europ├Ąische L├Âsung, erkl├Ąrte er, Europa m├╝sse vereint Gegendruck erzeugen: "Etwa, indem wir uns besser zusammenschlie├čen bei Kartellgesetzen. Das k├Ânnte die Preise etwas absenken, nicht nur gegen├╝ber Russland, auch gegen├╝ber anderen Gaslieferanten."

Staatliche Eingriffe w├╝rden die Belastung nur verschieben, wie sich bereits in Frankreich gezeigt hat: "Die Preise f├╝r Konsumenten w├╝rden zwar sinken, Steuerzahler m├╝ssten dann aber indirekt Konzerne subventionieren, damit sie nicht pleitegehen."

Deckel auf Rechnungen

M├Âglich w├Ąre auch eine Ma├čnahme, wie sie derzeit auf der iberischen Halbinsel versucht wird. "Wir m├╝ssen den Gaspreis dort subventionieren, wo er relevant wird f├╝r den Strommarkt", sagte Felbermayr. "Wir haben die paradoxe Situation, dass wir im Sommer nicht viel Gas brauchen, aber dass der hohe Gaspreis den Strompreis determiniert. Wenn man den hohen Gaspreis f├╝r die Stromerzeugung etwas absenken kann, k├Ânnte man insgesamt die Strompreise runterholen."

Ein weiterer Vorschlag des Wirtschaftsforschers: eine Preisdeckelung bei Stromrechnungen statt Strompreisen. Dabei w├╝rde der Staat Haushalten einen Teil der Kosten f├╝r den Stromverbrauch in Form einer Gutschrift subventionieren. "F├╝r den Rest, der verbraucht wird, w├╝rden sie dann den normalen Marktpreis zahlen", so Felbermayr. Die Preissignale w├╝rden so trotzdem bei den Menschen ankommen und die Motivation, Strom zu sparen, erhalten bleiben.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat