Weihnachten | Rezepte
20.11.2016

So machen Sie gebrannte Mandeln in 10 Minuten

Selbst gebrannte Mandeln sind ein süßes Mitbringsel rund um die Weihnachtsfeiertage.

Der liebliche Duft von gebrannten Mandeln, oft mit Zimt und Vanille verfeinert, versüßt die Adventzeit. Meisten sind sie abgepackt auf den Christkindlmärkten erhältlich, dabei schmecken sie warm am besten.

Die Faustregel lautet 100:100 – auf 100 g Mandeln kommen 100 g Zucker. Der Zucker wird mit 120 ml Wasser aufgegossen und in einer Pfanne zum Kochen gebracht, dann werden die Mandeln hinzugefügt. Nun muss die Masse so lange umgerührt werden, bis das Wasser verdunstet ist und die Mandeln mit einer glänzenden Schicht überzogen sind.

Zum Schluss müssen Sie die Mandeln auf einem Backpapier gut verteilen, damit keine aneinander kleben, und auskühlen lassen. Zum Verschenken eignet sich Zellophan oder ein Stanitzel aus buntem Geschenkpapier.

Tipp: Ein Teelöffel Zimt und eine Packung Vanillezucker untermischen.