© APA/AFP/POOL/GLYN KIRK

Stars
12/27/2021

Skurrile Kleiderordnung: Queen schreibt Herzogin Kate sogar Unterwäsche vor

Als Mitglied der britischen Königsfamilie hat man nach bestimmten Regeln zu leben - diese betreffen auch die tägliche Kleiderwahl.

Immer wieder dringen skurrile Regeln, die am britischen Königshof herrschen, an die Öffentlichkeit. Auch bei der Kleiderwahl haben sich die Mitglieder des Königshauses an bestimmte Vorschriften zu halten, welche besonders an die Damen gerichtet sind. Da Herzogin Kate, die Ehefrau von Prinz William, bei öffentlichen Auftritten immer genau unter die Lupe genommen wird, sind ihre Outfits bis ins kleinste Detail durchgeplant - und so hat sie selbst bei der Wahl ihrer Unterwäsche bestimmte Dinge zu beachten.

Herzogin von Camridge: Das muss sie drunter tragen

Catherine gehört zu den einflussreichsten Stil-Ikonen unserer Zeit - sobald die Herzogin öffentlich in einem Kleidungsstück gesehen wird, wird dieses in den meisten Fällen innerhalb von kürzester Zeit zum Verkaufsschlager. Doch gerade aufgrund ihrer Vorbildfunktion als eine der repräsentativen Personen der Königsfamilie hat sie bei ihrer Kleiderwahl nach bestimmten Kriterien zu entscheiden.

Um beispielsweise peinlichen Enthüllungen entgegen zu treten, sei es der Herzogin von Cambridge nicht empfohlen, zu luftige Kleider zu tragen. Diese würden zu viel Gefahr bieten, dass ein Windstoß ihre Unterwäsche entblößen könnte. Um noch mehr auf Nummer sicherzugehen zu gehen, wird vorgeschrieben, dass Frauen des britischen Königshauses stets ein anliegendes Unterkleid zu tragen haben. Die Queen verlange angeblich, dass diese Unterwäsche eng geschnitten von der Brust bis zu den Knien reichen solle. Hosen seien außerdem an weiblichen Royals weniger gerne gesehen. Dabei sollen besonders Jeans vermieden werden. Mit dieser Regel konnte sich Herzogin Meghan Medienberichten zu Folge nicht anfreunden, da sie diese veraltete Vorschrift angeblich für "sexistisch" hält.

Auch Kinder haben sich an Kleidervorschriften zu halten

Doch nicht nur die royalen Damen müssen bei ihrer Kleiderwahl bestimmte Regeln befolgen. Auch für die kleinsten Mitglieder der Königsfamilie gibt es bereits bestimmte Dinge zu beachten. Dabei sollen Knaben wie etwa Prinz George und Prinz Louis, den beiden Söhnen von Catherine und Prinz William, vorwiegend in kurzen Shorts zu sehen sein. Dieser altmodische Look solle ein konservatives Traditionsbewusstsein und das Beibehalten alter Werte vermitteln.

So sieht der Tagesablauf von Herzogin Kate wirklich aus

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.