┬ę REUTERS/POOL

Stars

Royal-Kommentatorin: "In einem Jahr wird Harry verzweifelt Exit-Plan brauchen"

Seit wenigen Wochen lebt der britische Prinz Harry gemeinsam mit seiner Frau Meghan im kalifornischen Nobelort Santa Barbara.

08/17/2020, 05:00 AM

Der britische Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (39) sind gemeinsam mit ihrem einj├Ąhrigen Sohn Archie in die kalifornische K├╝stenstadt Santa Barbara umgezogen. Die beiden h├Ątten ihr neues Zuhause dort bereits im Juli bezogen, so ein Sprecher der beiden vergangene Woche. "Sie sind seit ihrer Ankunft in der ruhigen Privatheit ihrer Umgebung sesshaft geworden und hoffen, dass dies respektiert wird f├╝r ihre Nachbarn und auch f├╝r sie als Familie", f├╝gte er hinzu.

Glaubt man der britischen Journalistin und Royal-Kommentatorin Janet Street-Porter, k├Ânnte aber doch wieder alles anders kommen. Street-Porter glaubt n├Ąmlich nicht daran, dass vor allem Harry sich im kalifornischen Nobelort auf Dauer wirklich wohlf├╝hlen wird. "Ich gehe davon aus, dass Harry n├Ąchstes Jahr um diese Zeit verzweifelt nach Hause kommen wird - hoffen wir, dass es f├╝r alle eine M├Âglichkeit gibt, ihr Gesicht zu bewahren", so die 73-J├Ąhrige in einem Essay f├╝r die britische Boulevard-Zeitung Daily Mail. Jemand solle ihm deshalb "einen Exit-Plan entwickeln", schreibt sie. Der Grund: Harry wisse nicht, worauf er sich in Santa Barbara eingelassen hat. "Zu perfekt, zu sicher und bet├Ąubend trostlos", beschreibt Street-Porter die neue Heimat der Sussexes.

Wird Harry Umzug in die USA bereuen?

Der Ort sei "ein Altenheim, gekreuzt mit der Truman-Show (Anmerkung: Film ├╝ber eine k├╝nstliche Stadt, in der "Truman" unter konstanter Beobachtung steht, davon selbst aber keine Ahnung hat)" und ein "Favorit bei Golfern, Polospielern und Drehbuchautoren von gestern".

Harry und Meghan hatten zuletzt in Los Angeles gelebt. Santa Barbara liegt rund 180 Kilometer entfernt im Nordwesten der US-Westk├╝stenmetropole. Ihr Sprecher bat ausdr├╝cklich darum, den genauen Wohnort der kleinen Familie nicht bekannt zu machen.

Es handle sich um ihr dauerhaftes Zuhause und ihre Privatsph├Ąre solle gesch├╝tzt werden. Auch im englischen Windsor hat das Paar weiterhin einen Wohnsitz. Die beiden hatten sich aber im Fr├╝hjahr vom engeren Kreis der britischen Royals verabschiedet.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir w├╝rden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierf├╝r keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion k├Ânnen Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu ├Âffnen.

Royal-Kommentatorin: "In einem Jahr wird Harry verzweifelt Exit-Plan brauchen" | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat