© Getty Images / Anwar Hussein / Kontributor

Stars
09/09/2020

Prinz Charles könnte sich entscheiden, Titel nicht an William weiterzugeben

Sobald er König ist, wird sich nicht nur Charles' Leben ändern. Auch auf seine Frau Camilla und Sohn William kommen Änderungen zu.

Prinz Charles und Camilla, die Herzogin von Cornwall, sind mit hoher Wahrscheinlichkeit die zukünftigen Oberhäupter der britischen Königsfamilie. Sobald er König ist, wird sich Charles' Leben ändern - auch in Bezug auf seine Frau muss er dann eine bestimmte Entscheidung treffen: Nämlich jene, welchen Titel sie künftig tragen wird. Dasselbe gilt für Sohn William - der Zweite in der Thronfolge.

Wird William Prinz von Wales?

Prinz Charles hält mehrere königliche Titel. Er ist nicht nur der Herzog von Cornwall und Rothesay, sondern auch als Prince of Wales bekannt. Die Herzogtümer von Cornwall und Rothesay werden traditionell an den nächstgereihten Thronfolger weitervererbt und so eines Tages an William übergehen, wenn Charles den Thron besteigt. Für den Titel des Prinzen von Wales soll dies aber nicht zwingend gelten.

Experten der Londoner "Constitution Unit" des University Colleges behaupten, es sei an Charles zu entscheiden, ob er diesen bestimmten Titel an William weitergeben möchte oder nicht.  "Charles wurde der Titel 1958 im Alter von zehn Jahren verliehen. Prinz William könnte ihn bald nach Thronbesteigung seines Vater bekommen. Dies wird aber Sache des neuen Königs sein, da der Titel streng genommen nicht vererbbar ist", heit es.

Automatisch Prinz von Wales werde William also nicht. "Im Fall, dass der Herzog von Cambridge zum Prinzen von Wales ernannt wird, wird Catherine Prinzessin von Wales", meint jedenfalls Royal-Experte Iain MacMarthanne gegenüber Express.co.uk.

Prinz Charles' erste Frau Prinzessin Diana war ebenfalls als Prinzessin von Wales bekannt, der Titel wird von seiner derzeitigen Frau Camilla aber nicht verwendet. Laut MacMarthanne sei dies als bewusste Entscheidung zu Ehren von Prinzessin Diana zu werten.

Welchen Titel Camilla tragen wird, wenn Charles König ist, bleibt unklar. Das Büro von Prinz Charles hatte bereits vor der Hochzeit des Paars im Jahr 2005 bekanntgegeben, Camilla werde nach der Krönung von Charles den Titel "Prinzessin Gemahlin" tragen. Als Grund nennen Beobachter unter anderem, dass Charles und Camilla schon einmal verheiratet waren. Die Briten lehnten Camilla zudem lange Zeit ab, weil sie als Geliebte von Charles die Gegenspielerin der beliebten Diana war.

Wird Camilla doch Königin?

Wenn Charles König wird, soll sie also mit "Ihre Königliche Hoheit, die Prinzessin-Gemahlin" (Her Royal Highness Princess Consort) angeredet werden. Eigentlich ist für die Ehefrau eines britischen Königs der Titel Queen Consort vorgesehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.