© REUTERS/POOL

Stars
05/01/2021

Nach Rollstuhl-Fotos: Spekulationen um Brad Pitts Gesundheit

Fotos, auf denen Brad Pitt im Rollstuhl zu sehen ist, sollen sein Umfeld beunruhigt haben.

Bei der diesjährigen Oscar-Verleihung machte Schauspieler Brad Pitt eigentlich einen fitten Eindruck. Dennoch häuften sich zuletzt spekulative Gerüchte über den Gesundheitszustand des Schauspielers.

Spekulationen um Pitts Gesundheit

Grund waren Paparazzi-Fotos, die Mitte April veröffentlicht wurden und den 57-Jährigen in einem Rollstuhl zeigen. Der Hollywoodstar wurde beim Verlassen einer Klinik in Beverly Hills von seinem Bodyguard geschoben. Pitts Sprechern zufolge soll er einen Termin in einer Zahnarztpraxis wahrgenommen haben. Page Six spekulierte zunächst, dass es sich bei dem Rollstuhl um eine reine Vorsichtsmaßnahme gehandelt habe.

Die Fotos, die im Internet schnell verbreitet wurden, sorgten trotzdem für Spekulationen. Nicht zuletzt, da ein Klatschmagazine unter Berufung auf einen vermeintlichen Insider behauptet, der Mime könnte ein ernsthaftes gesundheitliches Problem herunterspielen.

"Es ist übertrieben, im Rollstuhl zu sitzen, weil man sich die Weisheitszähne entfernt hat, und diejenigen, die ihm am nächsten stehen, sind besorgt, dass mehr hinter der Geschichte steckt", behauptet eine anonyme Quelle aus dem Umfeld des zweifachen Oscar-Gewinners gegenüber dem Magazin New Idea. "Was auch immer vor sich geht, es war eindeutig ein sehr ernstes Verfahren und seine Ärzte haben zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen getroffen", so der Insider weiter.

Der Hollywoodstar selbst hat sich zu den Mutmaßungen bisher nicht persönlich geäußert. Bei seinem Auftritt bei den Oscars, wo er als Moderator fungierte, wirkte er jedoch vital wie eh und je.

Private Situation soll Brad Pitt zusetzen

Brad Pitt sah sich in den vergangenen Jahren mit viel Stress konfrontiert. Nachdem seine Ex-Frau Angelina Jolie 2016 die Scheidung eingereicht hatte, kämpft er um das Sorgerecht für die gemeinsamen minderjährigen Kinder. Zudem muss sich der Schauspieler Berichten zufolge auch gegen Anschuldigungen der häuslichen Gewalt vor Gericht verteidigen. Nach der Trennung bekannte sich Pitt zu Alkoholproblemen und unterzog sich in eine Entzugstherapie. Beruflich gibt Brad Pitt seitdem Vollgas.

Hinter den Kulissen soll er unter der Situation aber nach wie vor leiden, wie besagter Insider anklingen lässt. "Es war für alle traumatisierend, aber für niemanden mehr als für Brad. Er mag an der Oberfläche entspannt erscheinen, aber er ist höllisch einsam. Er vermisst seine Kinder", zitiert New Idea seine Quelle.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.