© Getty Images / Aaron Chown - PA Images / Kontributor

Stars
08/06/2020

Meghan Markle: Kommentar über Kate, Jahre bevor sie selbst zum Royal wurde

Als sich Meghan 2014 über Kate äußerte, ahnte sie noch nicht, dass sie selbst in einigen Jahren einen Prinzen heiraten würde.

Gerade erst ist für Herzogin Meghan, die am 4. August Geburtstag feierte, das 40. Lebensjahr angeborchen. Viel hat sich in ihrem Leben in jüngster Vergangenheit getan, haben sie und ihr Mann Prinz Harry (35) sich doch in jener Zeit vom engeren Kreis des britischen Königshauses losgesagt. Unzweifelhaft dürfte der Schritt für beide schwierig gewesen sein.

Jedoch: Meghan fühlte sich vom Königshaus im Stich gelassen, als die britische Boulevardpresse gegen sie Stimmung machte. Das geht aus Gerichtsunterlagen in einem Rechtsstreit mit dem Verlag des britischen Boulevardblatts Mail on Sunday hervor. Meghan will außerdem nicht nur als Anhängsel ihres Mannes gesehen zu werden. Sie selbst sieht sich nicht in erster Linie als Royal sondern als "bekannte amerikanische Schauspielerin, Unternehmerin und Frauenrechtsaktivistin", wie aus den Einlassungen ihrer Anwälte hervorgeht.

Meghan wollte Prinzessin sein

Bevor sie dank ihrer Hochzeit mit Prinz Harry Mitglied der königlichen Familie wurde, führte Meghan zudem einen Lifestyle-Blog namens "The Tig", der mittlerweile zwar stillgelegt, aber zum Teil archiviert auffindbar ist. So kam es auch, dass sie 2014 ein Interview mit der lybischen Prinzessin Alia Al-Senussi führte.

Mit der Kunstfördererin sprach Meghan damals unter anderem über die Faszination, die auch heute noch von Königshäusern ausgeht. Wie alle anderen konnte sich auch sie dem Hochzeitsfieber nicht entziehen, als Kate (damals noch) Middleton) drei Jahre zuvor - also im Jahr 2011 - Prinz William das Jawort gab. "Kleine Mädchen träumen davon, Prinzessinnen zu sein", so Meghan - die aber nicht Aschenputtel oder Schneewittchen zum Vorbild gehabt habe, sondern "She-Ra, die Prinzessin der Macht", wie sie selbst sagte.

"She-Ra" ist die Zwillingsschwester des Comic-Helden He-Man und für ihre Stärke bekannt."Wir reden hier definitiv nicht über Cinderella", so Meghan. "Erwachsene Frauen scheinen diese Kindheitsphantasie beizubehalten."Schau dir nur den Pomp und die Umstände an, die mit der königlichen Hochzeit und den endlosen Gesprächen über Prinzessin Kate verbunden sind", kommentierte die damalige Schauspielerin das Geschehen rund um ihre spätere Schwägerin - nichtsahnend, dass sie selbst nur wenige Jahre später ihre eigene Hochzeit mit einem Prinzen planen würde.

Derzeit leben sich Meghan, Harry und Sohn Archie in Los Angeles ein und scheinen bisher ihren Schwerpunkt auf Wohltätigkeitsarbeit zu legen. Glamouröse öffentliche Auftritte gab es bisher keine und auch sonst geben die beiden nur extrem wenig Privates bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.