© EPA/FRIEDEMANN VOGEL

Stars
11/04/2021

Helene Fischer: Trauriges Geständnis über Trennung von Florian Silbereisen

Die Schlagersängerin erwartet derzeit ihr erstes gemeinsames Kind mit ihrem Freund Thomas Seitel.

Helene Fischer wird Mama. Sie und ihr Freund Thomas Seitel erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Die Sängerin hatte die Baby-News Anfang Oktober verkündet - wenn auch unfreiwillig. Gerüchte kursierten bereits seit einigen Tagen, bevor Fischer auf Instagram bestätigte, dass sie in der Tat schwanger ist. Zuvor waren aus ihrem Umfeld Gerüchte um eine Schwangerschaft laut geworden. Darüber, dass jemand diese private Information der Presse zuspielt hat, zeigte sich die Musikerin verletzt. Es habe Menschen "in meinem näheren Umfeld" gegeben, "die anvertraute und persönliche Informationen mit den Medien geteilt haben, was mich in diesem Fall eigentlich am meisten enttäuscht."

Fischer über Trennung von Silbereisen: "Man hat uns verraten"

In einem Interview mit der Zeit kam Helene Fischer, der ihre Privatsphäre sehr wichtig ist, nun erneut auf das Thema zu sprechen. Bis jetzt habe sie nicht herausgefunden, wer die Babynews gegenüber der Presse ausgeplaudert hat. "Ich kann mir bis heute nicht vorstellen, wer das sein könnte. Da muss es irgendjemanden geben in unserem Umfeld, der plaudert", mutmaßte Fischer.

Es sei jedoch eine Erfahrung, die sie nicht zum ersten Mal gemacht habe, verriet die Sängerin. "Die Geschichte holt mich auch hier wieder ein", sagte sie traurig. "Wir hatten dasselbe Spiel bei der Trennung von mir und Florian."

Ab 2008 war Fischer mit ihrem Musiker-Kollegen Florian Silbereisen liiert. Im Dezember 2018 wurde die Trennung des ehemaligen Traumpaares bekannt.

"Auch da wollten wir eigentlich gerne noch warten, bis wir damit an die Öffentlichkeit gehen, auch hier hat man uns verraten", gestand die Schlagerikone nun. Nachdem die Boulevardpresse Gerüchte um ein Liebes-Aus verbreitet hatte, sah sich Fischer gezwungen, die Trennung zu bestätigen. Damals teilte sie mit, dass sie und Silbereisen sich bereits vor einiger Zeit getrennt haben. Außerdem machte die Sängerin bei der Gelegenheit auch ihre neue Beziehung mit dem Luftakrobaten Thomas Seitel publik.

"Es war Mitte Dezember, und die Ausstrahlung meiner Weihnachts-Show stand kurz bevor. Man hätte den Eindruck gewinnen können, dass alles inszeniert ist und wir es genauso wollten", erinnerte sie sich an die Umstände, unter denen ihre Trennung bekannt geworden war. Am Ende sei "genau das eingetreten, was wir eben nicht wollten, unsere intimste Gefühlswelt mit der Öffentlichkeit teilen zu müssen."

"Das war keine schöne Zeit", so Helene Fischer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.