© REUTERS/Mike Blake

Stars
05/22/2021

Läuten für diesen "Friends"-Star schon bald die Hochzeitsglocken?

Glaubt man einem Insider, soll es Courteney Cox mittlerweile ziemlich eilig haben, ihren Freund Johnny McDaid zu heiraten.

Die langersehnte "Friends"-Reunion, die im April abgedreht wurde und am 27. Mai ausgestrahlt wird, ist derzeit in aller Munde. Auch Klatschmagazine nutzen den Hype um das Serien-Special mit Jennifer Aniston, Courteney Cox, Lisa Kudrow, David Schwimmer, Matt LeBlanc und Matthew Perry, um so manch Gerücht über die "Friends"-Stars zu verbreiten.

Courteney Cox bereit endlich "ja" zu sagen?

So behauptet das Promimagazin OK!, dass für Courteney Cox, die in "Friends" in der Rolle der Monica Geller zu sehen war, schon bald die Hochzeitglocken läuten könnten. Vergangenes Jahr wurde berichtet, dass die Beziehung der Schauspielerin und ihres Freundes Johnny McDaid durch den coronabedingten Lockdown in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Im Oktober enthüllte Cox, dass sie McDaid seit 200 Tagen nicht mehr gesehen habe und eine Fernbeziehung führe. Der irische Singersongwriter hatte Kalifornien im März 2020 verlassen, einen Tag später verhängten die USA ein coronabedingtes Einreiseverbot. Seitdem sitze er in London fest und sie in Los Angeles, beschwerte sich Cox im Herbst vergangenen Jahres im The Vinyl Supper-Podcast mit Foy Vance.

Laut einem Insider soll das eine "Lektion" für Cox gewesen sein. "Courteney ärgert sich über sich selbst, weil sie Johnny nicht früher geheiratet hat", wird ein sogenannter Insider von OK! zitiert.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Johnny wollte die Dinge schon seit Jahren offiziell machen, aber Courteney hat immer kalte Füße bekommen. Sie sagt Freunden, dass sie nicht immer den gleichen Fehler machen wird", heißt es über den "Friends"-Star.

Glaubt man dem Insider, würde es die 56-Jährige es inzwischen eilig haben, endlich "ja" zu sagen. Eine große Hochzeitsfeier müsse aber nicht sein. "Eine standesamtliche Zeremonie wird genügen. Beide wollen die Dinge nur offiziell machen", wird der Insider zitiert - dessen Behauptungen bisher aber weder von Cox noch von McDaid bestätigt wurden.

Turbulente On-Off-Beziehung

In den vergangenen Jahren hatte Cox' On-Off-Beziehung mit "Snow Patrol"-Sänger Johnny McDaid immer wieder für Schlagzeilen gesorgt. 2015 lösten die beiden ihre Verlobung nach zwei Jahren Beziehung. Die Trennung sei "brutal" gewesen, beklagte sich Cox. Sie kam aber wieder mit McDaid zusammen. Dass Courteney Cox, die in der Vergangenheit mit David Arquette verheiratet war, wirklich noch einmal heiraten will, sollte man also wohl erst dann glauben, wenn es wirklich soweit ist.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.