© EPA/CLEMENS BILAN / POOL

Stars
01/08/2022

Amira Pocher über Geburt von Helene Fischers Baby: "Da habe ich mich erschreckt"

Schlager-Sängerin Helene Fischer soll still und heimlich Mutter geworden sein.

Helene Fischer soll bereits still und heimlich Mama geworden sein. Wie die Bild kürzlich unter Berufung auf nahestehende Quellen berichtete, sollen die Sängerin und ihr Freund Thomas Seitel um Weihnachten Eltern einer Tochter geworden sein. Bestätigt wurden die Baby-News bislang nicht. Fischer hatte in der Vergangenheit wiederholt betont, dass sie private Details gerne für sich behält. 

Amira Pocher über Geburtsgerücht: "Da habe ich mich erschreckt"

Fans und Kollegen gratulieren dennoch schon eifrig zur angeblichen Geburt. Auch Oliver und Amira Pocher kamen in der neuesten Folge ihres Podcasts "Die Pochers hier!" auf die Gerüchte zu sprechen. Dem Paar, das selbst zwei gemeinsame Kinder hat, sind die Schlagzeilen um Fischer natürlich ebenfalls zu Ohren gekommen. Für Amira Pocher waren sie aber eine Überraschung. Offenbar hatte sie mit der Geburt nicht so bald gerechnet.

"Da habe ich mich erschreckt, sie war doch erst im dritten oder vierten Monat", gestand Amira Pocher, als ihr Mann auf die Medienberichte, wonach Fischer und Seitel Eltern geworden sein sollen, zu sprechen kam.

Woraufhin der deutsche Komiker seine Frau belehrte: "Nein, dass sie schwanger ist, das kam im September oder im Spätsommer heraus. Man hat nichts davon mitbekommen." 

Tatsächlich hatte Helene Fischer Anfang Oktober ihre Schwangerschaft bekannt gegeben, nachdem Gerüchte um eine nahende Geburt laut geworden waren. Diese hatte die Musikerin aber gegen ihren Willen bestätigt, auch wenn sie damals bereits andeutete, dass ihre Schwangerschaft schon weiter vorangeschritten ist.

"Was soll ich sagen, leider wurde eine Nachricht offengelegt, die wir gerne noch ein bisschen privat für uns gehalten hätten. So schön meine derzeitige Verfassung auch ist, hätten wir gerne noch etwas länger gewartet, bis diese Nachricht die Öffentlichkeit erreicht. Trotzdem bin ich stolz darauf, dass wir es deutlich länger für uns geheim halten konnten, als die Medien berichten. Somit habe ich die letzten Monate ohne mediale Begleitung genießen können", so Fischer damals auf Instagram.

Amira Pocher: Glückwünsche für Fischer - und ein Seitenhieb

Ihre Kollegin Amira Pocher zeigt sich über die Baby-News ebenfalls hocherfeut. "Grundsätzlich freue ich mich für jede Frau, die Mutter geworden ist, weil da fühlt man als Mutter mit und man freut sich, dass noch eine andere Frau dieses Glück erleben darf. Selbst bei einer Eva freue ich mich, dass sie Mutter geworden ist", sagte die Frau von Oliver Pocher, der aus seiner geschiedenen Ehe mit Sandy Meyer-Wölden bereits drei Kinder hat. Damit spielte Amira Pocher wohl auf die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin Evanthia Benetatou an, die im vergangenen Jahr Mama geworden ist, sich aber während der Schwangerschaft von dem Vater ihres Kindes, Chris Broy, getrennt hatte.

Helene Fischer: Ihre fulminante Karriere in Bildern

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.