epa03359919 Italian Alessandro Ballan (L) of BMC Racing Team wins the last stage of the Eneco Tour cycling race from Maldegem to Geraardsbergen, Belgium, 12 August 2012. EPA/VINCENTJANNINK

© APA/VINCENTJANNINK

Doping
07/19/2013

Ballan und Cunego müssen vor Gericht

Die Ermittlungen richten sich gegen das italienische Lampre-Team.

Die beiden italienischen Radprofis Alessandro Ballan und Damiano Cunego müssen sich am 10. Dezember wegen Doping-Beschuldigungen einer Anhörung vor einem Gericht in Mantua (Italien) stellen. Die Ermittlungen laufen bereits seit zwei Jahren und richten sich in erster Linie gegen das italienische Lampre-Team, das derzeit mit dem früheren Giro-Sieger Cunego an der 100. Tour de France teilnimmt.

Ballan, der Straßenweltmeister von 2008, war im vergangenen Jahr schwer gestürzt und steht mittlerweile beim schweizerisch-amerikanischen Team BMC unter Vertrag. Er war zuletzt bei der Österreich-Rundfahrt am Start (119.).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.