© Kurier Grafik

Sport Fußball
12/20/2020

Marc Janko über Corona: "Massentests sind wie Angriffspressing"

Die Regierung ist wie das Trainerteam, das von seiner Glaubwürdigkeit lebt. Sie hat in den vergangenen Monaten nicht alles richtig gemacht

von Marc Janko

Wie kann man die aktuelle Situation, in der wir uns alle befinden mit dem unmittelbar bevorstehenden dritten Lockdown, mit Bildern des Fußballs erklären?

Im Prinzip werden wir nur mit einer funktionierenden Mannschaft Erfolg haben, wenn alle an einem Strang ziehen. Wenn jeder sein eigenes Süppchen kocht und die vorgegebene Taktik hinterfragt und letztlich nicht umsetzt, sprich der Zusammenhalt nicht gegeben ist, dann haben wir ein Problem und am Ende sicher keinen Erfolg. Damit gewinnt man vielleicht mit etwas Glück ein Spiel, aber sicher nicht die Meisterschaft.

Taktische Varianten

Die Regierung ist wie das Trainerteam, das von seiner Glaubwürdigkeit lebt. Sie hat mit ganz großer Sicherheit in den vergangenen Monaten nicht alles richtig gemacht, weshalb die Akzeptanz in der Mannschaft derzeit nicht groß genug ist, um dem starken Gegner effektiv gegenübertreten zu können.

Wenn das Trainerteam und die meisten Experten eine gewisse Taktik wählen, die zum Ziel führen könnte, aber ein Großteil die Mitarbeit verweigert, dann wird der Erfolg ausbleiben. Wie bei den Massentests, die nur dann wirklich Sinn ergeben hätten, wenn fast alle Menschen mitgemacht hätten. Auch wenn es einige durchaus verständliche Argumente für das Fernbleiben gibt, so bin ich mittlerweile davon überzeugt, dass wir nur dann aus dieser Situation wieder rausfinden, wenn jeder seinen persönlichen Beitrag dazu leistet.

Marc Janko

Glücklicherweise leben wir in einer Demokratie, in der man der Bevölkerung nicht mit Pflichten und Zwängen gegenübertreten kann und soll. Vor dem Hintergrund der Pandemie aber glaube ich, dass Appelle an die Vernunft und Eigenverantwortung nicht mehr ausreichen. Ein harter Lockdown ist eine Situation, die wir alle nicht wollen. Das wäre wie ein Catenaccio, wo sich alle Feldspieler vor dem eigenen Strafraum aufstellen und im wahrsten Sinne des Wortes „dicht“ machen. Eine aus der Not geborene Taktik, nicht schön anzusehen.

Die Massentests wiederum wären wie ein Angriffspressing, mit dem ich dem Gegner keinen Raum zur Entfaltung gebe, seine Kreise gleich von Beginn an störe. Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung dieser Taktik ist allerdings, dass alle mitziehen, gemeinsam verschieben, aggressiv sind. Nur dann lässt sich der Gegner auch in die Schranken weisen. Deshalb blieb der Erfolg bei den Massentests jetzt im Dezember auch aus, weil zu wenige Spieler diese Taktik mittrugen und umsetzten.

Miteinander

Kommen wir zur letzten taktischen Variante, der demnächst vorhandenen Impfung. Natürlich kann und darf es dafür keine Verpflichtung geben, aber sie würde uns wahrscheinlich das Gefühl geben, als wären wir fünf Spieler mehr auf dem Feld als der Gegner.

Fazit: Wenn das Trainerteam glaubwürdig agiert, die Spieler in Folge mitarbeiten, dann kann doch eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Marc Janko ist Fußball-Experte bei Sky – der 36-Jährige spielte 70-mal für das Nationalteam und erzielte 28 Tore.

Twitter: @JankoMarc

Instagram: @marcjanko

Facebook: @MarcJanko

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.