LaLiga - FC Barcelona v Granada

© REUTERS / ALBERT GEA

Sport Fußball
09/20/2021

Demir erstmals in der Startelf, Barcelona erkämpft sich ein 1:1

Der Wiener und seine Kollegen dominierten den Gegner, blieben beim 1:1 gegen Granada über weite Strecken glücklos.

Zum ersten Mal stand Yusuf Demir in der Startformation des FC Barcelona. Der 18-jährige Wiener stürmte rechts mit Memphis Depay und Philippe Coutinho. Aber für die Katalanen stand es schon nach 86 Sekunden 0:1. Nach einem schlampigen Zweikampf von Busquets und einer perfekten Flanke von Escudero köpfelte Duarte zur Führung ein. 

Die Katalanen, die nicht erst seit dem 0:3 in der Champions League gegen die Bayern angezählt sind, hatten in der Folge fast 80 Prozent Ballbesitz, Memphis vergab die viele Möglichkeiten. De Jong köpfelte gar aus vier Metern über das Tor (80.). Demir agierte ballsicher, aber nicht zwingend und wurde in der 75. Minute für Pique ausgetauscht. 

Der Ausgleich gelang Barcelona erst in der 90. Minute: Der 22-jährige Verteidiger Araujo verwertete eine Flanke des 17-jährigen Gavi per Kopf zum 1:1.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.