Sport | Fußball
04/22/2019

Fußball-Splitter: Mbappe erteilt Real Madrid Absage

"Es ist gut für Real Madrid, wenn Zizou da ist, aber ich werde mir das nur als Bewunderer anschauen", sagt der PSG-Star.

Fußball-Splitter

  • vor 2 min

    22.4. Topstürmer Kylian Mbappe will Paris Saint-Germain nicht in Richtung Real Madrid verlassen. "Ich bin hier, ich bin Teil des Projekts", sagte der Weltmeister nach dem Gewinn des Meistertitels mit PSG am Sonntag im TV-Sender Canal Plus. Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, der neue Real-Trainer Zinedine Zidane wolle Mbappe zu den Königlichen locken. "Es ist gut für Real Madrid, wenn Zizou da ist, aber ich werde mir das nur als Bewunderer anschauen", sagte der Angreifer, nachdem er beim 3:1-Sieg gegen seinen Ex-Klub Monaco alle drei Treffer erzielt und damit den vorzeitigen Titelgewinn der Pariser fixiert hatte.

  • vor 2 h

    21.4. Für das Frauen-Team des FC Bayern hat es im Kampf um den Einzug ins Finale der Champions League einen Rückschlag gesetzt. Die Münchnerinnen kassierten im Semifinal-Hinspiel gegen den FC Barcelona eine 0:1-Heimniederlage. Die ÖFB-Teamspielerinnen Manuela Zinsberger und Carina Wenninger saßen bei den Verliererinnen auf der Bank. Im zweiten Halbfinal-Hinspiel gewann Olympique Lyon vor eigenem Publikum gegen Chelsea mit 2:1. Die Retourmatches steigen am kommenden Sonntag. Das Finale geht am 18. Mai in Budapest über die Bühne.

  • 04/21/2019, 7:14 PM

    21.4PAOK Saloniki ist erstmals seit 34 Jahren und zum insgesamt dritten Mal griechischer Meister. Nach einem 5:0-Heimsieg gegen Levadiakos kann PAOK eine Runde vor Schluss nicht mehr vom ersten Verfolger Olympiakos Piräus eingeholt werden. In der zweitgrößten griechischen Stadt Thessaloniki strömten nach dem Titelgewinn zehntausende PAOK-Fans ins Stadtzentrum und jubelten mit Feuerwerk, Autokorsos und Hupkonzerten. PAOK war zuvor 1976 und 1985 griechischer Champion. Atromitos feierte mit Trainer Damir Canadi einen 2:0-Heimsieg über Panathinaikos, ist damit nicht mehr aus den Top vier zu verdrängen und tritt im Sommer in der Europa-League-Qualifikation an. Ex-Rapidler Armin Mujakic wurde bei Atromitos in der 81. Minute eingewechselt, der frühere Altach-Profi Emanuel Sakic saß auf der Bank.

  • 04/21/2019, 12:09 PM

    21.4. Der SKN St. Pölten wird erst am 27. Mai vom Internationalen Sportgerichtshof (CAS) wegen seiner Transfersperre angehört werden. Das gab General Manager Andreas Blumauer am Sonntag gegenüber Sky bekannt. "Wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass das für uns aus der Welt geräumt wird", sagte Blumauer. St. Pölten war Ende Jänner von der FIFA mit einer Transfersperre belegt worden. Hintergrund ist ein Rechtsstreit um Ex-Spieler Alhassane Keita, der bei der Ausfechtung einer Klage seines Ex-Klubs Aradippou (CYP) den österreichischen Bundesligisten belastet haben soll - eine Transfersperre bis auf Weiteres für alle SKN-Teams bis hin zu den Kindermannschaften war die Folge. Der doch recht späte Termin vor dem Gericht sei für die Sommer-Planungen der Niederösterreicher weniger ein Problem, meinte Blumauer. "Wir haben mit Spielerberatern gesprochen und die sagen, dass das dann alles sehr schnell gehen könnte."

  • 04/20/2019, 8:37 AM

    20.4. Der brasilianische Fußball-Star Neymar könnte am Meisterstück seines Clubs Paris Saint-Germain aktiv mitarbeiten. Der Stürmer, der seit einer Fußverletzung im Jänner kein Spiel mehr bestritten hat, wäre für das Heimspiel gegen Nachzügler Monaco am Sonntag bereit. Das verkündete Trainer Thomas Tuchel am Samstag. Mit einem Sieg stünde PSG zum achten Mal als französischer Meister fest.

    "Er hat hart gearbeitet, mit einer guten Mentalität. Es könnte sein, dass er schon morgen zurückkommt", sagte Tuchel über seinen Schlüsselspieler. Ohne den 13-fachen Liga-Saisontorschützen war der Hauptstadtclub im Achtelfinale der Champions League an Manchester United gescheitert.

  • 04/19/2019, 9:39 AM

    19.4. Fußball-Bundesligist WAC hat die Vertragsoptionen auf Marcel Ritzmaier (25) und Youngster Joshua Steiger (18) gezogen. Die beiden Mittelfeldspieler bleiben dem Club ein weiteres Jahr erhalten, gab der aktuelle Tabellendritte am Freitag bekannt.

    Der langjährige Niederlande-Legionär Ritzmaier ist seit seinem Wechsel nach Wolfsberg im Sommer Stammspieler. "Er ist für den Verein und für die ganze Mannschaft sehr wichtig", meinte Trainer Christian Ilzer. U18-Nationalspieler Steiger stammt aus der WAC-Akademie und kam bisher zu sieben Einsätzen bei den Profis, drei davon in dieser Saison. Ilzer: "Er ist ein junger Spieler, dem die Zukunft gehört."

  • 04/18/2019, 11:32 AM

    18.4. Der Schottische Fußball-Verband hat Teamchef Alex McLeish wegen des schlechten Starts seiner Mannschaft in der EM-Qualifikation entlassen. Im ersten Quali-Match waren die Schotten gegen Kasachstan 0:3 unterlegen, anschließend gab es ein 2:0 gegen Außenseiter San Marino. Neben McLeish, dessen zweite Amtszeit nur 14 Monate dauerte, verloren auch seine Co-Trainer ihre Jobs.

  • 04/18/2019, 11:30 AM

    18.4. Felix Magath möchte wieder arbeiten. Der frühere Meistercoach hat aber „klare Vorstellungen über eine mögliche neue Aufgabe“. Das sagte der 65-Jährige dem Internetportal Sportbuzzer. „Wenn sich ein Verein sportlich weiterentwickeln will, auch ehrgeizige Ziele definiert, sehe ich mich in der Lage, in vielen Bereichen zu helfen. Herausforderungen haben mich immer interessiert. Nur möchte ich dabei das, was ich verantworten soll und muss, auch entscheiden dürfen.“ Magath hat als Trainer unter anderem Bayern München und Wolfsburg zur Meisterschaft geführt. Er war zuletzt bis 2017 bei Shandong Luneng Taishan in China beschäftigt.

  • 04/17/2019, 2:42 PM

    17.4. Eintracht Frankfurt hat die Kaufoption für Luka Jovic gezogen und den von Europas Topklubs umworbenen Stürmer fest an sich gebunden. Der 21-jährige serbische Teamspieler, der bisher von Benfica Lissabon ausgeliehen war, besitzt in Frankfurt nun einen Vertrag bis 30. Juni 2023. Über die Höhe der Ablösesumme machte die Eintracht keine Angaben, sie soll bei rund sieben Millionen Euro liegen. Jovic war im Sommer 2017 auf Leihbasis von Benfica zu dem von Adi Hütter trainierten Klub gekommen. In der vergangenen Saison erzielte er in 22 Bundesliga-Einsätzen acht Tore. In der laufenden Spielzeit hat der Angreifer mit 17 Treffern in der Bundesliga und acht Toren in der Europa League seinen Marktwert beträchtlich in die Höhe getrieben.

  • 04/16/2019, 4:57 PM

    16.4. Der frühere englische Nationalspieler Paul Scholes ist vom englischen Fußballverband (FA) wegen Verstoßes gegen die Wettregeln angeklagt worden. Dem 44-Jährigen wird zur Last gelegt, zwischen dem 17. August 2015 und dem 12. Jänner 2019 insgesamt 140 Wetten auf Fußballspiele platziert und damit gegen die entsprechende Regel der FA verstoßen zu haben. Laut dieser Regel ist es Spielern oder anderen Personen untersagt, auf ein Spiel oder einen Wettbewerb zu wetten, an dem sie selbst teilnehmen oder auf den sie Einfluss haben. Scholes ist seit März 2014 gemeinsam mit seinen früheren Mitspielern von Manchester United, Gary und Phil Neville, Ryan Giggs und Nicky Butt, Eigentümer des Klubs Salford City, der nach dreimaligem Aufstieg in der fünftklassigen National League spielt. 

  • 04/13/2019, 7:35 PM

    13.4. Die Young Boys Bern haben ihren Titel in der Schweiz erfolgreich verteidigt. Der Arbeitgeber von Ex-Sturm-Spieler Thorsten Schick durfte sich über den 13. Titel der Klub-Geschichte freuen, ohne selbst zu spielen. Bern profitierte von einem torlosen Remis von Verfolger FC Basel gegen Schlusslicht Grasshoppers Zürich. Bei den Gästen spielte Heinz Lindner im Tor durch, Marco Djuricin fehlte wegen einer Sperre. Basel hat damit 22 Punkte Rückstand und kann in den ausstehenden Partien nur noch 21 Zähler sammeln. Bern ist erst am Sonntag beim FC Zürich im Einsatz und steht bereits sieben Runden vor Schluss als Meister fest. So früh stand in der 2003 eingeführten Super League nur der FC Basel (2016/17) als Champion fest.

  • 04/13/2019, 2:44 PM

    13.4. Der deutsche Teamstürmer Timo Werner steht bei RB Leipzig offenbar vor dem Absprung. „Wir wollen bekanntermaßen mit ihm verlängern. Aber er hat uns signalisiert, dass er eher nicht verlängern möchte“, sagte RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff in der Halbzeitpause des Bundesliga-Spiels gegen den VfL Wolfsburg bei Sky. Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick hatte vor kurzem bekräftigt, dass der Klub Werner ein unterschriftsreifes Angebot vorgelegt habe. Der Kontrakt des 23-Jährigen läuft noch bis 30. Juni 2020. RB will den Vertrag entweder verlängern oder Werner schon in diesem Jahr ziehen lassen, um zumindest noch eine hohe Ablöse zu kassieren. Zuletzt wurde immer wieder über einen Wechsel des Torjägers zum FC Bayern München spekuliert.

  • 04/13/2019, 1:19 PM

    13.4. Trainer Bruno Genesio verlässt den französischen Spitzenklub Olympique Lyon mit Saisonende. "Ich spüre schon seit einiger Zeit ein negatives Klima mir gegenüber", erklärte der 52-Jährige in einer Pressekonferenz. Lyon hatte am Vortag mit einem 1:2 in Nantes die dritte Pflichtspiel-Niederlage in Serie kassiert. Der Tabellendritte läuft Gefahr, aus den Champions-League-Rängen zu rutschen. Genesio betreut den Klub seit 2015. 

  • 04/13/2019, 12:40 PM

    13.4. Serbien, Bulgarien, Rumänien und Griechenland wollen sich um die WM 2030 oder die EM 2028 bewerben. Die Sportminister der vier Balkanstaaten haben am Samstag eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet, berichteten der staatliche griechische Rundfunk (ERT) und die Nachrichtenagentur ANA-MPA. Die Regierungschefs der vier Länder hatten die Bewerbung bereits im Herbst 2018 angekündigt.

  • 04/11/2019, 7:17 PM

    11.4. Tottenham-Stürmer Harry Kane hat sich beim 1:0-Sieg seiner Spurs gegen Manchester City in der Champions Leaguen eine Bänderverletzung am linken Knöchel zugezogen. Kane hat sich in der zweiten Hälfte des Spiels nach einem stärkeren Angehen gegen City-Verteidiger Fabian Delph überknöchelt. Wann Kane wieder zurückkehren kann, war auch zwei Tage später unklar. Die medizinischen Untersuchungen würden noch fortgesetzt werden. Auch Dele Alli hat sich in dem Spiel verletzt und die linke Hand gebrochen. Es wird derzeit noch geprüft, ob er am Samstag gegen Huddersfield spielen kann.

  • 04/11/2019, 1:57 PM

    11.4. Nach Informationen der Bild-Zeitung soll es beim Training der Münchner Bayern zu einer Schlägerei gekommen sein. Stürmerstar Robert Lewandowski und der Franzose Kingsley Coman sind demnach aufeinander losgegangen. Beim Training am Vormittag, das unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand, soll es zum Wortgefecht zwischen dem Polen und seinem Teamkollegen gekommen sein. Doch dabei blieb es wohl nicht: Dem Bericht zufolge schlugen sich die beiden Streithähne gegenseitig ins Gesicht. Nur mit Hilfe weiterer Mitspieler konnten Lewandowski und Coman getrennt werden. 

  • 04/11/2019, 8:54 AM

    11.4. Nach einem knappen halben Jahr Pause - bis Ende November coachte er den SV Horn - kehrt Carsten Jancker zurück auf die Trainerbank. Wie die NÖN berichtet übernimmt der 44-jährige Deutsche mit 1. Mai das Traineramt beim FC Mannsdorf/Großenzersdorf in der Regionalliga Ost. Dort folgt er auf Hannes Friesenbichler, dessen Vertrag Ende April aufgelöst wird. Der Verein liegt aktuell auf dem vierten Rang der Regionalliga.

  • 04/10/2019, 1:19 PM

    10.4. Youssoufa Moukoko gilt als das Wunderkind. Nun hat der 14-Jährige, der in der U17 von Dortmund spielt, einen Werbedeal mit Sportartikelhersteller Nike unterschrieben. Laut Bild-Zeitung kassiert er dafür angeblich rund eine Million Euro. Hinzu kommen Prämien (wenn er sein Bundesliga-Debüt gibt und wenn er erstmals im A-Nationalteam spielt), die das Gesamtvolumen des Vertrags auf rund zehn Millionen Euro anwachsen lassen sollen. Bereits mit zwölf Jahren spielte er in der U16 des DFB. Auf Instagram verfolgen sein Profil schon 267.000 Personen.

  • 04/10/2019, 12:37 PM

    10.4. Die Ermittler der Finanzkontroll-Abteilung der UEFA haben festgestellt, dass der AC Milan gegen die Regeln des "Financial Fair Play" (FFP) verstoßen haben soll. Der Fall wurde an die Rechtsabteilung weitergeleitet. Dieser Verstoß habe nichts mit einem früheren Fall zu tun, bei dem die Mailänder für die Europa League des Vorjahrs ausgeschlossen wurden und dann nach einer Berufung beim Internationalen Sportgerichtshof (CAS) wieder freigesprochen wurde, teilte die UEFA zudem mit. Der CAS hatte die UEFA dann angewiesen, eine alternative Bestrafung zu finden. In einer revidierten Entscheidung vom Dezember hat die UEFA eine Bewährungsfrist bis 2021 gesetzt, sich an die Regeln zu halten, andernfalls eine einjährige Sperre von europäischen Bewerben ausgesprochen werde.

  • 04/10/2019, 9:27 AM

    10.4. Der von mehreren Spitzenklubs umworbene Youngster Maximilian Eggestein bleibt beim deutschen Bundesligisten Werder Bremen. Der 22 Jahre alte deutsche Teamspieler verlängerte seinen Vertrag auf unbestimmte Zeit. Das teilten die Norddeutschen mit, machten aber wie seit einiger Zeit üblich bewusst keine weiteren Angaben zur Laufzeit des neuen Kontrakts. Zuvor hatte bereits Eggesteins jüngerer Bruder Johannes seinen Vertrag bei Werder verlängert.