epa03739183 UD Levante's Austrian new signing Andreas Ivanschitz controls the ball during his presentation at Ciudad de Valencia stadium, in Valencia, eastern Spain, on June 2013. Ivanschitz has signed for the next three seasons. EPA/KAI FOERSTERLING

© APA/KAI FOERSTERLING

Fußball
08/18/2013

Bitteres Ivanschitz-Debüt - 0:7 gegen Barca

Ivanschitz wurde in der zweiten Hälfte eingewechselt, aber da stand es schon 0:6.

Sein Debüt im Dress des spanischen Fußball-Erstligisten UD Levante hat sich ÖFB-Teamspieler Andreas Ivanschitz wohl etwas anders vorgestellt. Zum Saisonauftakt der Primera Division schlitterte der Wiener mit seinem Neo-Club im Stadion von Titelverteidiger FC Barcelona in ein 0:7-Debakel, kam dabei ab der 64. Minute zum Einsatz. Immerhin kassierte das Team aus Valencia mit Ivanschitz am Platz nur einen Gegentreffer: Lionel Messi und Co. konnten sich angesichts einer 6:0-Pausenführung in der zweiten Hälfte nobel zurückhalten.

Die Treffer für das Team des neuen Trainers Gerardo Martino erzielten Alexis Sanchez (3.), Weltfußballer Messi (12., 42./Foulelfmeter), Dani Alves (24.), Pedro (26., 73.) und Xavi (45.). Martino hat bei Barca die Nachfolge von Tito Vilanova angetreten, der wegen seines Krebsleidens auf den Trainerposten verzichtet hatte. Der brasilianische Neuzugang Neymar saß zunächst auf der Bank und wurde in der 64. Minute eingewechselt - wenige Sekunden vor Ivanschitz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.