Siegertypen: Shelly Ann Fraser Pryce und Usain Bolt

© Deleted - 1838284

Ehrung
11/16/2013

Fraser-Pryce und Bolt "Leichtathleten des Jahres"

Die beiden jamaikanischen Sprinter dominierten 2013 die Konkurrenz.

Supersprinter Usain Bolt ist zum fünften Mal nach 2008, 2009, 2011 und 2012 "Leichtathlet des Jahres". Der 27-jährige Jamaikaner wurde am Samstagabend bei der Gala des Weltverbandes (IAAF) in Monte Carlo ausgezeichnet. Bei den Frauen setzte sich zum dritten Mal seine jamaikanische Kollegin Shelly-Ann Fraser-Pryce durch. Die beiden Athleten erhielten je 100.000 US-Dollar (rund 74.000 Euro).

Bolt hatte bei den Weltmeisterschaften im August in Moskau die Titel über 100, 200 und 4 x 100 Meter gewonnen. Mit insgesamt acht Gold- und zwei Silbermedaillen kürte er sich damit zum erfolgreichsten Teilnehmer der WM-Geschichte. Die 26-jährige Fraser-Pryce siegte in Moskau ebenfalls über 100 und 200 Meter und mit der Sprintstaffel.

Bolt kündigte an, dass er im nächsten Jahr seinen 200-Meter-Weltrekord von 19,19 Sekunden von Berlin 2009 brechen wolle. "Das war immer mein Traum, das war immer mein Ziel."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.