Kevin Durant lieferte gegen die Clippers eine überragende Vorstellung ab.

© Reuters/Mark D. Smith

NBA
12/02/2013

Durant führt Oklahoma mit Triple-Double zum Sieg

Die Indiana Pacers feiern bei den Clippers den 16. Erfolg im 17. Spiel.

Auch im neunten Heimspiel der NBA-Saison ist Oklahoma City Thunder ungeschlagen geblieben. Das Team setzte sich 113:103 gegen die Minnesota Timberwolves durch. Es bedurfte aber einer überragenden Leistung von Kevin Durant, um das Spiel in der Schlussphase noch zu drehen. Minnesota ging mit einem 83:78-Vorsprung ins Schlussviertel, hatte danach aber kein Rezept mehr gegen den entfesselten Durant.

Der Small Forward von "OKC" schaffte sein erstes Triple-Double der Saison (30 Punkte/10 Rebounds/12 Assists) - sein insgesamt viertes. Mit zusätzlichen vier Steals und vier Blocks ist er der erste Spieler seit 1988 und dem legendären Michael Jordan, der in der "regular season" in einem Spiel eine so hohe Ausbeute erzielte.

Die Indiana Pacers gewannen 105:100 bei den Los Angeles Clippers und feierten den 16. Erfolg im 17. Spiel.

Ergebnisse vom Sonntag:

Toronto Raptors - Denver Nuggets 98:112
Detroit Pistons - Philadelphia 76ers 115:100
Los Angeles Clippers - Indiana Pacers 100:105
Sacramento Kings - Golden State Warriors 113:115
Miami Heat - Charlotte Bobcats 99:98
Oklahoma City Thunder - Minnesota Timberwolves 113:103
New York Knicks - New Orleans Pelicans 99:103
Los Angeles Lakers - Portland Trail Blazers 108:114

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.