Sport 28.01.2012

Oklahoma nach 120:109-Sieg in Oakland NBA-Leader

Oklahoma City Thunder bleibt an der Spitze der National Basketball Association (NBA).

Oklahoma City Thunder bleibt an der Spitze der National Basketball Association (NBA). Angeführt von Superstar Kevin Durant (37 Punkte, 14 Rebounds) schaffte der Western-Conference-Leader einen 120:109-Erfolg bei den Golden State Warriors. Es war der bereits 16. Sieg im 19. Saisonspiel für Oklahoma.

In Miami feierte indes All-Star-Guard Dwyane Wade ein erfolgreiches Comeback nach verletzungsbedingter Absenz in sechs Spielen. Mit 28 Punkten war er maßgeblich am 99:89-Heimerfolg der Heat-Equipe über die New York Knicks verantwortlich. Nur sein Teamkollege LeBron James (31 Zähler) verbuchte noch mehr Zähler als Wade in dieser Partie.

Freitag-Ergebnisse der National Basketball Association: Golden State Warriors - Oklahoma City Thunder 109:120, Miami Heat - New York Knicks 99:89, Philadelphia 76ers - Charlotte Bobcats 89:72, Cleveland Cavaliers - New Jersey Nets 96:99, Detroit Pistons - Atlanta Hawks 101:107 n.V., Boston Celtics - Indiana Pacers 94:87, Minnesota Timberwolves - San Antonio Spurs 87:79, New Orleans Hornets - Orlando Magic 93:67, Chicago Bulls - Milwaukee Bucks 107:100, Houston Rockets - Washington Wizards 103:76, Dallas Mavericks - Utah Jazz 116:101, Denver Nuggets - Toronto Raptors 96:81, Portland Trail Blazers - Phoenix Suns 109:71

Erstellt am 28.01.2012