freizeit
24.02.2018

freizeitTIPPS: DIY - wenn wuselnde Bienen aus Büchern summen

freizeitTIPPS: Von der "Kunst aus Büchern" über das "Strick-Kino" bis zur "Austrian Boat-Show"

k r e a t i v W E R K S T A T T
KUNST∙AUS∙BÜCHERNAusrangiert? Nur nicht zum Altpapier mit ungeliebten oder platzeinnehmenden Schmökern. Die Expertin zeigt Schritt für Schritt, wie daraus Turteltauben, Hortensienblüten oder wuselnde Bienenstöcke entstehen. Wunder-wunderschön!
„Alte Bücher neu in Form“ von Clare Youngs, www.haupt.ch
www.facebook.com/HauptVerlag

HÄKEL∙TIEREEinfach zum Liebhaben: Teddys, Haserln oder Hunde – die Autorin stellt 25 ihrer Lieblings-Häkeltiere vor. Anhand der detaillierten Anleitung können auch Häkeleinsteiger zur Nadel greifen. Wetten, Sie möchten dann keines Ihrer herzigen Werke verschenken?
„Kuschelweiche Häkeltiere“ von Emma Brown,
www.stocker-verlag.com
www.facebook.com/Leopold-Stocker-Verlag

KIRIGAMI Schickt der Himmel zu wenig Weiß, lassen wir „Schneeflocken aus Tiermotiven“ tanzen. Bei diesem Mix aus Scherenschnitt und Origami-Falttechnik entstehen Motive von Hirschen bis zum Babyelefanten, nachzumachen anhand dieser 100 Vorlagen für Kinder ab drei und kunstvolle Schnippsler.
„Kirigami“ von Marion T. Nichols,
www.stocker-verlag.com

t o p F I T
GUGA∙HÖ „Guga hö“ heißt auf mostviertlerisch so gut wie „hellwach“. Das sollten Sie auch sein, wenn Sie in aller Herrgottsfrühe dem Ski-Guide durch den frischen Schnee hinterherflitzen wollen. Begrüßung an der Feuerstelle. Auch der Brunch hintennach ist geritzt.
Mostviertler Berge/NÖ, jeden Samstag, bis 24. März
Info 0 74 82/204 44, www.mostviertel.at/guga-hoe
www.facebook.com/oetscher
facebook.com/Hochkar
www.facebook.com/event
www.facebook.com/mostviertel

SKI∙TOUR∙SPEZIAL Auf die Plätze, fertig, los! Wer hat die Piste schon einmal bergauf bezwungen? Pünktlich zum Vollmond hirschen hier die Sportler per Touren-Ski um die Wette. Und bitte: Nicht hudeln, Kraft einteilen, denn bis zur Bergstation dauert’s ein Randerl.
Brunnachabfahrt Nockalm, St. Oswald/Ktn., 2. März, 17 Uhr,
Info 0699/195 40 157, Anm. unter office@alpin-sued.at
www.alpin-sued.at
www.facebook.com/Alpin-Süd-Tourismus
www.facebook.com/lust.am.leben

VCM∙WINTERLAUFEN Egal, ob grimmig kalt oder frühlingshaft – eine lange Unterhose hilft zur Not, um beim Vorbereitungstraining für den Vienna City Marathon im April fit zu sein. Motivierend: Konditionsabhängig können Sie auch erst während des Laufs zwischen den Distanzen wählen.
Also, gemma’s an ...
Prater Hauptallee, Wien 2, 11. März, 10 Uhr,
Online-Anmeldung unter www.winterlaufserie.at
www.facebook.com/vienna.city.marathon

EIS∙ ZEITFische, Frösche, Schlangen – mit Fackeln in der Hand dem Naturparkranger hinterher wagen wir uns über die Natureisfläche. Denn er weiß, wo kleine Wasserbewohner während der Winterzeit Ruhe finden. Vergnügen bereitet auch der Abschluss: Steckerlbrotgrillen am Lagerfeuer. Ach, wie wohlig warm das knistert ...
Erlebnisraum Weissensee/Ktn., 27. Februar,
6. März, 17 Uhr, Anm. 0 47 13/22 20, www.weissensee.com
www.naturparke.at
www.facebook.com/Österreichische-Naturparke
www.facebook.com/visitweissensee
www.facebook.com/lust.am.leben

GOURMET∙IM∙SCHNEE Während die schneeschuhstapfenden Teilnehmer gehörig ins Schwitzen kommen, scheppern schon die Reindln auf der Feldpannalm. Ein deftiges Holzknecht-Gericht überm Lagerfeuer ist die Belohnung für die Plagerei. Der Sennereiführung folgt eine fidele Rodelpartie ins Tal zurück.
Skischulbüro Krainer, Bad Kleinkirchheim/Ktn.,
1./15. März, 9.30 Uhr,
Anm. 0 42 40/82 12, www.berggeniesser.at
www.badkleinkirchheim.com
www.facebook.com/sportimort

YOGA∙IM∙MUSEUM Um für Kunst aufnahmefähig zu sein, bereitet uns Miss Yoga mit „Vinyasa Flow“-Übungen vor. Fließende Bewegungen gehen in gehaltene über, und die Museumsluft bringt Ruhe in den Atem. Bitte bereits im Yoga-Style erscheinen. Auch für Anfänger.
Musensaal der Albertina, Wien 1, 17. März, 14. April, 8.30-9.45 Uhr, Online-Anm. unter Miss Yoga Sabine Harbich
www.facebook.com/missyoga.at

OFFROAD∙EXPERIENCERutschpartie auf dem Selbstfahrparcours: Eisige Schneefahrbahn, Riesenschlaglöcher und Steilhänge – die Skier können getrost im Abstellkammerl verweilen, denn anstatt auf zwei Brettern bezwingen PS-Süchtige auf vier Rädern das zerklüftete Steinbruchgelände.
Hartsteinwerk/Mercedes Benz, Oberndorf/Tirol, bis 4. März,
Anm. 0699/112 02 103, www.offroad-kitzbuehel.com
www.facebook.com/MercedesBenz
www.facebook.com/KitzExperience

BÄREN∙TRAIL A heilige Ruah: Wer auf Urwald steht, muss keine Weltreise tun. Entlang des Vier-Tages-Trekkingweges wandern Naturjunkies vorbei an mächtigen Schluchten, unterirdisch brodelnden Wasserfällen und tiefgrün mit Moos überzogenen Felsen.
Arbesbach, Altmelon und Rappottenstein/NÖ,
Info 0 28 13/76 04, www.baerentrail.at
www.facebook.com/baerentrail.at
www.facebook.com/waldviertel

YOGA∙IM∙KINO Namasté – auf die Matten, liebe Besucher. Das Beislkino ist leergeräumt und lädt ein, den Morgen mit diversen Yogaeinheiten zu starten. Wenn dann alle so richtig entspannt sind, reisen wir zu Bio-Frühstück und dem Film „20th Century Women“.
Cinema Paradiso, St. Pölten/NÖ, 31. März, 9 Uhr,
Anm. unter yoga@cinema-paradiso.at
www.facebook.com/cinemaparadiso.programmkino
www.facebook.com/YogaNuadSanktPoelten
www.facebook.com/suppendesign

l a n d L E B E N
KNOSPEN∙WANDERUNG
Die Vögel trällern schon längst nimmermüde dem Frühling ihre Liebeslieder entgegen. Baumriesen, Klangspiele, Sternzeichenplatz – entlang der bestehenden Kraftlinien in der Landschaft beobachten wir die Vegetation beim Vorbereiten auf den lieblichen Lenz.
Kraftweg Naturpark Jauerling-Wachau, Maria Laach/NÖ,
3. März, 14 Uhr, Anm. 0650/668 50 10, www.naturpark-jauerling.at
www.facebook.com/NaturparkJauerlingWachau
www.facebook.com/wachaublog

EIS∙MEISTER Warum heult der See in der Nacht? Wie dick ist das Eis? Damit die Besucher sicher und komplikationsfrei übers Eis gleiten können, muss gewissenhaft geprüft werden. Folgen Sie dem Eismeister auf seiner Tour.
Erlebnisraum Weissensee, Techendorf/Ktn., 28. Februar, 14 Uhr,
Anm. 0 47 13/22 20, www.weissensee.com
www.facebook.com/visitweissensee

FOTO∙WETTBEWERBVogelkino: Weichfutter- oder Körndlfresser? Je vielfältiger das Futterangebot, desto bunter die Vogelschar. In meinem Garten, hoch oben in der Kirschbaumkrone, jagen die kecken Eichkatzerln oft die flatternden Stammgäste von der reichgedeckten Tafel. Schicken Sie ein Foto vom Treiben rund um Ihr Vogelhaus. Das schönste gewinnt!
Naturschutzbund, Online-Einsendeschluss: 28. Februar,
Info 0662/64 29 09, naturschutzbund.at/vogelfuetterung-im-winter
www.facebook.com/NATURSCHUTZBUNDÖsterreich

p a n o R A M A
TAUSCH∙RAUM „Tauschen statt Wegwerfen“: Diesmal lädt der Lagerprofi nicht zum Kramurihorten, sondern regt einen blühenden Tauschhandel an. Gegen fünf gut erhaltene Objekte erhalten Sie ebenso viele.
MyPlace, Wien 3, bis 3. März, Mo-Fr 8.30-17.30
und Sa 9-13 Uhr, www.myplace.at
www.facebook.com/MyPlace.SelfStorage

AUSTRIAN·BOAT·SHOW Warum das Ersparte auf dem schlecht verzinsten Sparbuch parken? Von der Luxusyacht bis zum Schlauchboot oder der Tauchausrüstung – jeder kann seinen Traum verwirklichen.
Messegelände, Tulln/NÖ, 1. bis 4. März,
10-18 Uhr, www.messe-tulln.at
www.facebook.com/messetulln.at

TAG∙DER∙OFFENEN∙FLASCHEN Im berstend vollen Kühlschrank stehen über 30 Bierspezialitäten aus aller Welt zum Verkosten bereit. Tipp: Die erworbenen Bier-Jetons können am bereitgestellten Roulette-Tisch von Casinos Salzburg mit Fortunas Beistand vermehrt werden. Weiters: Spezialführungen durch den Verkostungskeller. Prost!
Stiegl-Brauwelt, Sbg., 20. April, ab 17 Uhr, www.stiegl.at
www.facebook.com/Brauwelt

WIENER∙WALZER∙BIM Zum Mitsingen und Schunkeln animiert die musikalische Fahrt in einer historischen Garnitur. Im Vorbeifahren lernen Sie die Wirkungsstätten der Strauss-Dynastie kennen. Führung durchs Strauss-Museum zum Ausklang.
Haltestelle Karlsplatz/Otto-Wagner-Pavillon, Wien 1, 24. Februar,
24. März, 14. April, 26. Mai, 16. Juni, 15 Uhr,
Res. 0664/456 12 48, www.wienerwalzerbim.at
www.facebook.com/rentabim
www.facebook.com/museumstraussdynastie
www.facebook.com/event

HOLLY∙SHIRT Egal, ob für drunter oder drüber, fade Shirts müssen nicht sein. Aber nur nix von der Stange kaufen, Originelles macht Eindruck. Haben Sie ein Lieblingsmotiv oder möchten ein Andenken an Ihren Schatz? Der Profi druckt’s ruckizucki auf T-Shirts etc. und das mit Waschgarantie. Ultracool sind auch selbst gestaltete Handy-Hüllen. Persönlicher ist nur ein Kuss ...
Hollyshirt, Wien 9, Türkenstraße 3, Info 01/310 14 39,
www.hollyshirt.at
www.facebook.com/hollyshirt

k u l T O U R

8dgpyYURBJY STRICK∙KINO Auf den altehrwürdigen Klappsitzen platzgenommen, können Strickwütige während der Filmvorführung ihrer Lieblingstätigkeit nachgehen. Das Licht augenfreundlich gedimmt, begleiten wir heute nadelnd „Die Liebhaberin“ (Bild). Ein bestrickendes Kinoerlebnis.
Breitenseer Lichtspiele, Wien 14, 1. März, 18.30 Uhr,
Info 01/982 21 73, www.bsl-wien.at
www.facebook.com/Breitenseer-Lichtspiele
www.facebook.com/DieLiebhaberin
www.facebook.com/filmgarten

FRAUEN∙FILM∙TAGEDas weibliche Filmschaffen (Bild: "Licht" von Barbara Albert) vor und hinter der Kamera steht hier im Fokus, heuer mit Filmen aus Lateinamerika. Eröffnung im Filmcasino mit „The Eternal Feminine“. Publikumsgespräche!
Stadtkino, Wien 1, 1.-8. März, www.frauenfilmtage.at
www.facebook.com/frauenfilmtage
www.facebook.com/stadtkino
facebook.com/Filmcasino

MAN∙RAYDer Künstler erlangte vor allem durch seine Fotoporträts Berühmtheit. Diese Ausstellung möchte den Besuchern Man Ray als Universal-Künstler vorstellen und richtet ihr Augenmerk auf seine weniger bekannten Werke, wie Gemälde, Collagen und experimentellen Film.
Kunstforum, Wien 1, bis 24. Juni, www.kunstforumwien.at
www.facebook.com/KunstforumWien
www.facebook.com/Man-Ray

SHIRIN∙NESHATDie preisgekrönte, iranische Filmemacherin und Fotografin widmet ihre Arbeiten speziell Frauen in muslimisch geprägten Gesellschaften. Die Ausstellung „Frauen in Gesellschaft“ thematisiert die wichtigsten ihrer Werke.
Neue Galerie Graz/Stmk., bis 22. April,
Info 0316/80 17-0, www.museum-joanneum.at
www.facebook.com/Shirin-Neshat
www.facebook.com/UniversalmuseumJoanneum

SUPER∙TRAMPS Es gibt immer einen Weg, nur das Ziel liegt oft verborgen. Bei dieser neuen Tour „Wien – mein giftiger Gürtel“ führt der ehemals obdachlose Ex-Junkie Florian durch die düsteren Gegenden Wiens und lässt an seiner berührenden Lebensgeschichte teilhaben.
Supertramps, Wien, jeden Sa, 14 Uhr,
Anm. 0660/773 43 22, www.supertramps.at/wien-mein-giftiger-guertel
www.facebook.com/supertramps.at

WHY∙SO∙SERIOUS?Wer im Hotel nicht nur die Zeit verschlafen will, ist hier gut aufgehoben. Ohne einzuchecken erfreuen sich die Besucher an der traditionellen Weihnachtsausstellung diverser Fotografen (Bild: Volkmar Weiss), KuratorGebhart de Koekkoek. Hungrige entspannen im Restaurant.
Hotel am Brillantengrund, Wien 7, bis 28. Februar,
www.brillantengrund.com
www.facebook.com/brillantengrund
www.facebook.com/events
www.facebook.com/gebhartdekoekkoek

KOSCHERES∙WIEN Schon einmal gefillten Fisch genossen? Bei dieser Lokal-Tour mit einer Vielfalt an Kostproben geben Ihnen die Gourmet-Guides Ezzes in Sachen koscheres Essen und jüdische Traditionen.
GTOUR Genusstouren, Termine nach Vereinbarung, www.gtours.at
www.facebook.com/GTOUR.Genusstouren

SINNES∙RAUSCHNur nicht den Kopf verdrehen lassen: In „Alice verdrehte Welt“ wird das Publikum selbst zum Performer und stößt vom Theaterkeller bis zu den Dachböden auf fantastisch-absurde Objekte von 30 internationalen Künstlern.
OÖ Kulturquartier, Linz, bis 2. April,
www.sinnesrausch.at
www.facebook.com/ooekulturquartier

k i n d e r W E L T
SEEDING∙ARTZehnjähriges Jubiläum: Unter dem Ehrenschutz von Bundespräsident Alexander Van der Bellen versteigern Kinder und Künstler mittels original Sothebys-Hammer ihre gemeinsamen Werke für einen guten Zweck.
Seedingart @ZOOM Kindermuseum, Wien 7,
3. März, 16 Uhr, www.seedingart.at
www.facebook.com/seedingart
www.facebook.com/lichterloh.austria

ABENTEUER∙NACHT Nach Abendessen und Theaterschauen führt ihr um Mitternacht ein selbst einstudiertes Stück auf. Übernachtung dann im Schlafsack.
Dschungel, Wien 7, 3. März & 21. April, Anm. 01/522 07 20-20,
www.dschungelwien.at
www.facebook.com/dschungelwien

CINDERELLA Diese Opernfassung des viel geliebten Märchens entspringt der Feder der talentierten 12-jährigen Geigerin, Pianistin und Komponistin Alma Deutscher.
Studiobühne Walfischgasse, Wien 1, bis 10. Mai, Karten 01/513 15 13,
www.wiener-staatsoper.at
www.facebook.com/wiener.staatsoper
Instagram @wienerstaatsoper

DAS∙KLEINE∙MEERMÄDCHENAls der Bursch von seiner Welt erzählt, ist es um die kleine Seejungfer geschehen. Frei nach Hans Christian Andersen. Ab 6 Jahren.
Renaissancetheater, Wien 7, bis 17. März, Karten 01/521 10,
www.tdj.at/das-kleine-meermaedchen
www.facebook.com/Theater-der-Jugend-Wien

DER∙GESTIEFELTE∙KATER Mit einer Blitzgneißer-Idee des klugen Katers eröffnen sich Henry neue Welten und Möglichkeiten. Ab 7 Jahren.
Next Liberty, Graz/Stmk., bis 17. März, Karten 0316/8000,
www.nextliberty.com
www.facebook.com/NextLibertyGraz

KINO∙KLASSIKER Schon lange nicht mehr gesehen? Die Filmreihe zeigt europäische Filmklassiker wie z. B. „Rotkäppchen“. Fragt nach einer Führung durchs Kino!
METRO Kinokulturhaus, Wien 1, div. Termine, bis 25. Februar,
Info 01/512 18 03, www.filmarchiv.at
www.facebook.com/filmarchivaustria
www.facebook.com/METROKinokulturhaus

DIE∙BIRNE∙GLÜHT Von den zündenden Ideen des Thomas Alva Edison geht euch sicher ein Licht auf. Ab 6.
Theater des Kindes, Linz/OÖ, bis 26. Juni, Karten 0732/605 255,
www.theater-des-kindes.at
www.facebook.com/KinderundErwachsene/

DISASTROUS Jedem Desaster folgt Veränderung mit der Hoffnung auf das Gute. Ein Tanztheater ab 11 Jahren.
Dschungel, Wien 7, bis 27. April,
Karten 01/522 07 20-20, www.dschungelwien.at
www.facebook.com/dschungel.wien

WOLF „Rotkäppchens Entscheidung aus dem Bauch heraus“: Der Geschichtenerzähler macht sich mit vier Musikern auf den Weg durch das Grimm’sche Märchen. Für Kinder ab 6 Jahren.
Next Liberty, Graz/Stmk., bis 8. Juni, Karten 0316/8000,
www.nextliberty.com
www.facebook.com/NextLibertyGraz

Cw0T-8vlviY

DIE∙WEISSE∙ROSE Für ein Leben in Frieden und Freiheit: Ein Stück unter der Regie von Petra Wüllenweber rund um die Geschwister Scholl. Ab 13 Jahren.
Theater im Zentrum, Wien 1, bis 21. März,
Karten 01/521 10, www.tdj.at
www.facebook.com/TheaterderJugend

DIE∙KLEINE∙HEXE Mit ihren erst 127 Jährchen, hat die kleine Hexe noch striktes Hexenbesen-Tanzverbot auf dem Blocksberg. Als sie aber in der Walpurgisnacht dort erwischt wird, erteilt der Hexenrat eine Strafe. Ein Bühnenstück nach dem Kinderbuch von Otfried Preußler.
Landestheater, St. Pölten/NÖ, bis 26. Mai, Karten 02742/90 80 80-600,
www.landestheater.net

BERGE!Vom Berginstrumente basteln über ein Wettertagebuch bis zum Wolfsspuren folgen – wenn ihr hoch hinaus wollt, seid ihr mit diesem „Mitmachbuch für Gipfelstürmer“ am besten Weg. Psst: Borgt es ja nicht euren Eltern. Ab 6 Jahren. Für das beste Wissenschaftsbuch des Jahres nominiert!
„Berge!“ von Piotr Karski, www.moritzverlag.de

WWWas? Kindern fallen Fragestellungen ein, da können Erwachsene aufgrund fehlender Fantasie nur staunen. Dieses Buch lüftet Geheimnisse übers Internet, die auch Große g’scheiter machen.
„WWWas?“ von Jan von Holleben,
www.thienemann-esslinger.de

www.facebook.com/thienemann.esslinger
Instagram @thienemann_esslinger_verlag

d i e s & d a s
SEITEN∙STARK Spiel, Chat, Frage der Woche etc. - diese Homepage bietet Kindern jeden Menge Antworten auf Fragen rund ums Internet
www.seitenstark.de