© Getty Images/iStockphoto/Tom Foldes/IStockphoto.com

Leben
01/09/2022

Mit Diäten 550 Kilo zugenommen

Bernhard Ludwig hat die verrücktesten Diäten ausprobiert. Nur eine hilft wirklich

von Barbara Beer

Diäten sind der beste Weg zum Dickwerden. Schlank wird dabei langfristig höchstens das Konto. Jene Abnehmmethode, die Bernhard Ludwig geholfen hat, bringt niemandem Geld. Sie lautet:

Einen Tag essen, einen Tag nichts essen. Dabei geht es nicht nur um die Reduktion von Kalorien, sondern auch um das Einhalten einer Zeitspanne, während der man nichts isst.

Der Psychologe Bernhard Ludwig leitet seit Jahrzehnten Seminare mit verhaltenstherapeutischen Änderungsprogrammen für Risikopatienten. Deren humoristischen Ansatz erkannte er Anfang der 1990er und begann mit seinem „Seminarkabarett“ – Kabarett mit wissenschaftlichem Background. Neben Klassikern wie „Anleitung zur sexuellen Unzufriedenheit“ steht immer wieder das Thema Diätwahnsinn im Vordergrund. Ludwig spricht dabei aus Erfahrung. „Ich bin ein absolutes Jo-Jo-Opfer gewesen. Ich habe in meinem Leben 500 Kilo abgenommen und mit Diäten wieder 550 Kilo zugenommen. Seit ich meinen Weg gefunden habe, habe ich das Problem nicht mehr.“

Seit bald zehn Jahr hält Ludwig sein Gewicht – mit einem Toleranzpolster von fünf Kilo auf oder ab. Wie genau das funktioniert, darüber schreibt Ludwig Bücher. Zuletzt „Anleitung zum Diätwahnsinn“ (Gräfe und Unzer, 17,50 €). Gemeinsam mit dem Mediziner Ronny Tekal beleuchtet Ludwig darin die derzeit gängigsten Diätneurosen. Er selbst hat sich fünf Jahre lang streng an seinen Lebensstil, nur jeden zweiten Tag zu essen, gehalten. Heute isst er, wenn er Hunger hat. „Ich habe gelernt, auf meinen Körper zu hören. Wenn der Körper eine Pause macht, nehme ich das ernst.“ Von ständig neuen Spezialdiäten rät Ludwig dringend ab. „Dauernd wird eine neue Sau durchs Dorf getrieben. Einmal ist es das Fett, dann wieder die Kohlehydrate, auf die man unbedingt verzichten soll. So etwas funktioniert kurzfristig, aber nicht dauerhaft. Ich weiß das, denn ich habe alles ausprobiert. Ich kenne so gut wie alle Diäten. Ich bin durch sie immer dicker geworden.“ Wie er der Herausforderung der Feiertage begegnet? „Hin und wieder ein Vanillekipferl ist völlig in Ordnung, ebenso wie zwischendurch ein Fasttag. “

Die verrückteste Diät, die er ausprobiert hat? „Früher war es üblich, den Leuten Bandwurmköpfe zu geben. Danach gab man ihnen Entwurmungsmittel. Ich hätte nicht gedacht, dass das wieder modern wird.“ 

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.