© instagram / Stribling & Associates

Trend
03/08/2016

Regenbogen-Bagels erobern New York

Hunderte New Yorker stellen sich täglich für einen Bagel bei Scot Rossillo an.

von Anita Kattinger

Nicht nur in der Mode kommen die Achtziger wieder – ein findiger New Yorker Bäcker hat die poppigen Farben für sein Gebäck entdeckt. Zwar verkauft Scot Rossillo bereits seit 20 Jahren Bagels in Regenbogenfarben, aber erst jetzt stürmen die New Yorker seinen Bagel Store in Brooklyn. 800 Stück "Rainbow-Bagels" verkauft er jeden Tag.

In die Farben mischt Rossillo spezielle Zuckermischungen wie "Cotton Candy" oder Vanille. Der Teig funktioniert in der Herstellung genauso wie jener für Regenbogen-Kuchen: Für jede Farbe braucht es eine eigene Teigportion. Die Portionen werden flach gewalkt und übereinander gelegt, anschließend wird ein kleines Stück der Farbschichten herunter geschnitten, zu einem Stangerl gewutzelt und zu einem Ring geformt. "Je leuchtender die Farben, desto besser", erzählt Rossillo über die Vorlieben seiner Kunden.

Das bunte Gebäck gibt es übrigens mit einem speziellen Cream Cheese, der natürlich genauso bunt ist wie der Teig und süß schmeckt. Übrigens erfand Rossilo vor zwei Jahren den Cragel – eine Mischung aus Croissant und Bagel.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.