Die veganen Sorten von Ben & Jerry's sind da

Ben & Jerry's, vegane Eissorten
Foto: Ben & Jerry's

Die Hipster-Eismarke Ben & Jerry's führt drei neue vegane Eissorten ein: Laut dem Unternehmen handelt es sich hierbei um die einzigen veganen Eissorten, die zudem Fairtrade-zertifiziert sind.

Glückliche Kühe geben Milch für cremiges Eis – die eigens entwickelten Milch-Programme in Holland sind der Eismarke Ben & Jerry's ein großes Anliegen. Dennoch tüftelte das Unternehmen lange an einem laktosefreien Ersatz, dessen Cremigkeit an die Molligkeit von Kuhmilch herankommt. Dienstagabend präsentierte der hippe Eishersteller drei neue vegane Eissorten auf Basis von Mandelmilch, die ab sofort in Österreich erhältlich sind.

Ben & Jerry's, vegane Eissorten Foto: Ben & Jerry's Die Einführung der drei Sorten "Chocolate Fudge Brownie", "Peanut Butter & Cookies" und "Chunky Monkey" (500 ml / 7,99 Euro) sind laut dem Unternehmen die einzigen veganen Eissorten in Österreich, die auch Fairtrade-zertifiziert sind. Für den Konzern war die Zertifzierung ein Muss, denn Ende 2013 hat sie ihr gesamtes Produktportfolio auf Fairtrade-Zutaten umgestellt.

Dass Ben & Jerry's vegane Sorten überhaupt einführt, entstand auf Wunsch der Konsumenten: "Eis herzustellen, das vegan und laktosefrei ist und gleichzeitig den hohen Ansprüchen der Ben & Jerry’s Fans genügt, war eine ziemliche Herausforderung", sagt Ben & Jerry’s-Flavor-Guru Andrea Ball. "Daher freuen wir uns sehr, dass das lange Warten nun ein Ende hat." Der Verkauf in Österreich startet vor dem Start in Deutschland oder der Schweiz.

Die in den USA gegründete Marke gehört seit dem Jahr 2000 zum multinationalen Unilever-Konzern: Das Eis für Europa wird in der europäischen FIrmenzentrale in Hellendoorn produziert. Weltweite Bekanntheit erlangte das Unternehmen durch sein soziales und politisches Engagement wie beispielsweise der Unterstützung von Langzeitarbeitslosen oder die Befürwortung der Homo-Ehe (mehr dazu hier).

(Kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?