© Wieninger am Nussberg

Genuss
07/06/2019

Diese Heurigen haben mitten in den Weingärten ausgesteckt

Idyllisch sitzen mitten im Grünen: Die Buschenschank im Weingarten hat in Wien bis 27. Oktober Saison.

von Anita Kattinger

Zwischen den Weinreben, oft mit einem grandiosen Blick über die Stadt, können die Wiener das Wochenende zelebrieren. Vor allem junge Heurigen-Fans nehmen das Angebot gerne an, die Heurigenkultur unter freiem Himmel zu leben.

Seit 2013 dürfen die 100 Heurigenbetriebe auch im Weingarten  zusätzlich zum Betrieb im Stammhaus ausstecken. Wobei sie nur Eigenbauwein und kalte Speisen verkaufen dürfen. Die Ausschank erfolgt nur bei schönem Wetter.

Heuriger und Weingut Karl Lentner

Anfang des 19. Jahrhunderts übernahm die Familie Lentner den Keller, der bis ins Jahr 2000 in Betrieb war. 2013 wurde er dann aus dem Dornröschenschlaf geweckt. Bei Schlechtwetter und auch im Winter steht das beheizte Presshaus mit seinen 50 Sitzplätzen zur Verfügung. Achtung: Am Samstag, 13. Juli geschlossen.

Info: Weingut Karl Lentner, Clessgasse 31, 1210 Wien, Samstag, Sonntag und Feiertag ab 14 Uhr

Mayer am Nußberg

Auch heuer tischt das renommierte Weingut Mayer am Pfarrplatz wieder ausgezeichnete Weine und die bekannten Jausenbrettl auf. Außerdem gibt es Burger mit Prosciutto oder Pastrami, Grammelschmalz nach altem Hausrezept oder frischen Blechkuchen sowie Eis vom Tichy.

Info: Mayer am Nussberg, Kahlenberger Straße vis-a-vis 210, Freitag und Samstag 14 bis 22 Uhr, Sonntag und Feiertag 12 bis 22 Uhr

Peter Uhler und Hengl-Haselbrunner

Die zwei ÜberWiener, Matthias Hengl und Peter Uhler, stecken im Weingarten am Reisenberg aus: Entweder Sie wandern von Grinzing den oberen Reisenbergweg hinauf oder vom Cobenzl (Bushaltestelle und Parkplatz) hinunter. Nächster Termin: Am Samstag, 13. Juli 2019, findet um 17 Uhr das Weingartenfest am Reisenberg statt: Karz Zacek, Roland Sulzer und Christoph Lechner spielen ein Konzert.

Info: 2 ÜberWiener, Reisenbergerweg, 1190 Wien, 13. Juli

Weingut Wailand

Zweimal im Monat kann man im Weingarten Ried Pratteln mitten in den Weinreben Wein genießen, kalte Schmankerl jausnen und die Seele baumeln lassen: Fleisch und Grammelschmalz kommen von der Fleischerei Dormayer, die Aufstriche sind selbst gemacht. Reservierungen werden angenommen, aber auch spontane Gäste sind willkommen.

Info: Weingut Wailand, Kahlenberger Straße/ Ecke Eisernenhandgasse, 1190 Wien, 27.07., 28.07., 10.08., 11.08., 24.08., 25.08., immer ab 15 Uhr

Wieninger am Nußberg

Eine der schönsten Plätze in Wien: Die bekannte Winzer-Familie bietet biodynamische Weine von den beiden Weingütern Wieninger und Hajszan Neumann, zudem gibt es vegetarische Buschenschank-Schmankerl.

Info: Wieninger am Nußberg, Eichelhofweg 125, 1190 Wien, www.wieninger-am-nussberg.at, Freitag 12 bis 22 Uhr, Samstag 12 bis 22 Uhr, Sonntag und Feiertage 11 bis 22 Uhr

Weingut und Heuriger Fuchs-Steinklammer

Im Weingarten oberhalb der Schule St. Ursula kann man an den Sturmtagen gemütlich sitzen.

Info: Weingut Fuchs-Steinklammer, Wittgensteinstraße, 1230 Wien, 21. September, 22. September, 28. September, 29. September sind Sturmtage im Weingarten

Ausblick.Wien Weingut Riegler-Höfler

Am 26.7. feiern 16er Buam, eine Wienerlied-Combo, ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum um 18 Uhr im Weingarten.

Info: Weingut Riegler-HöflerUntere Jungenberggasse 144, 1210 Wien, 26. Juli 16 bis 22 Uhr, 27. und 28. Juli 14 bis 21 Uhr