Symbolbild

© Getty Images/iStockphoto/Artem Peretiatko/iStockphoto

freizeit trending
02/20/2020

Gieriges Gegenüber: Frau echauffiert sich über gefräßiges Date

Auf Twitter ist eine Debatte über das Rendezvous mit dem Nimmersatt entbrannt.

Ein Tweet der US-amerikanischen Buchautorin Alisha Rai sorgt derzeit für Wirbel auf dem Kurznachrichtendienst. Am vergangenen Freitag berichtete die Schriftstellerin dort über eine enttäuschende Date-Erfahrung.

Cake-Pops – kleine Kuchenkugeln am Stiel – spielen dabei eine überraschend große Rolle.

"Eindeutig ein Monster"

"Gestern habe ich einen Mann zum Kaffee getroffen und er hat gefragt, was ich gerne trinke und hat die Bestellung abgeholt", schrieb Rai. "Und er kam mit zwei Cake-Pops zurück und ich dachte mir, 'Was für ein süßer Kerl!' – und dann aß er sie beide. Vor mir. Er ist eindeutig ein Monster, oder?"

Damit nicht genug: "Ich sollte vielleicht noch anfügen, dass es Valentinstags-Cake-Pops waren mit kleinen Herzen drauf."

Rais Zeilen entfachten binnen kürzester Zeit eine hitzige Debatte. Bis Montag wurde der Beitrag, der nur für Follower der Autorin einsehbar ist, laut Huffington Post bereits über 350.000 Mal gelikt.

In den Kommentaren zeigen sich die Nutzerinnen und Nutzer gespalten. "Das ist die Art von Monster, das sich keine schwimmende Tür teilen würde, wenn die Titanic sinkt. Brechen Sie den Kontakt ab", schrieb eine Userin in Aspielung an die dramatische Tür-Szene im Filmklassiker "Titanic". "Dieser Typ hat Ihnen sofort einen Vorgeschmack darauf geliefert, wie eine Ehe mit ihm aussehen würde", kommentierte eine andere.

Andere konnten Rais Entrüstung nicht nachvollziehen. "Die ganze Debatte erscheint mir sehr seltsam. Bin ich die einzige Person, die einfach bestellt, was sie will, ohne zu erwarten, dass jemand anderes für mich sorgt? Ich würde niemals das Dessert eines anderen beanspruchen", gab eine Frau zu bedenken. "Ihr erhebt alle Anspruch auf etwas, das ihr genauso gut selbst hättet bezahlen können", kritisierte ein User.

Und wiederum andere Mitglieder der Netz-Gemeinde plädierten für einen humorvollen Umgang: "Ich könnte mich irren, aber angesichts der Herzen würde ich auf 'Comedy-Genie' statt 'Monster' tippen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.