© Foto: Adrian Zerlauth

Chronik Wien
07/09/2020

Wunsch nach Barbara-Prammer-Platz in Margareten

Die SPÖ Margareten möchte der ersten Nationalratspräsidentin der zweiten Republik mit einem nach ihr benannten Platz gedenken.

von Adrian Zerlauth

Barbara Prammer war die erste Frau, die eines der höchsten politischen Ämter Österreichs inne hatte: Sie war von 2006 bis 2014 Präsidentin des Nationalrates. Das möchte die SPÖ Margareten würdigen und brachte nun einen Antrag ein, um einen Platz im 5. Bezirk nach ihr zu benennen.

Barbara Prammer, gebürtige Oberösterreicherin und SPÖ-Politikerin, wohnte während ihrer Zeit in Wien - von 2000 bis 2014 - in der Rüdigergasse, also mitten im 5. Bezirk. Aus diesem Grund schlagen die Sozialdemokraten aus Margareten vor, den bisher namenlosen Platz an der Kreuzung Schönbrunner Straße und Stobachgasse "Barbara-Prammer-Platz" zu taufen. Der Platz liegt in unmittelbarer Nähe der Rüdigergasse.

"Es wäre ein schönes Zeichen von Seiten des Bezirks, diese Frau zu ehren", sagen die beiden SPÖ-Bezirksräte Silvia Jankovic und Stephan Auer-Stüger. Im Laufe des nächsten Jahres soll auch eine Neugestaltung des Platzes stattfinden. Pläne und Konzepte dazu seien derzeit in Arbeit, hieß es von der SPÖ Margareten.

Die nächsten Schritte

Über den Antrag muss nun in der Bezirksvertretungssizung im September abgestimmt werden. Fällt die Abstimmung zugunsten der Benennung aus, behandelt die Kulturkomission des 5. Bezirks das Projekt. Als letzte zuständige Stelle muss der Kulturausschuss im Gemeinderat der Stadt Wien dem Antrag zustimmen.

In Margareten gibt es Laut Stefan Auer-Stüger zwischen 20 und 30 Straßen-, Park- oder Gebäudenamen, die an berühmte und wichtige Persönlichkeiten erinnern. Da wäre unter anderem der Bruno-Kreisky-Park am Margaretengürtel, der Schütte-Lihotzky-Park am Mitternsteig oder der Reumann-Hof, der sich ebenfalls am Margaretengürtel befindet. Erst vor Kurzem wurde ein Grünstreifen am Gürtel zu Ehren des Drahdiwaberl-Sängers zum Stefan-Weber-Park ernannt.

Barbara Prammer starb im Jahr 2014 an den Folgen ihrer Krebserkrankung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.