Wiener Wasser nutzt die Brunnen für auffällige Eigenwerbung.

© Nina Oezelt

Chronik Wien
02/16/2021

Neue "Kondome" für drei Brunnhilden

Eine Selfie-Idee: Wiener Wasser setzte Trinkbrunnen eine Haube auf.

von Nina Oezelt

Seit vergangener Woche tragen drei Wiener Trinkbrunnen Haube. Konkret eine blaue Zipfelmütze, auch das Unterteil ist eingehüllt – in einen blauen Überzug. „Winterpause“ steht auf der Plane.

Wiener Wasser: Gag in eisigen Zeiten

„Unsere Mitarbeiter haben diesen kleinen Scherz montiert“, erklärt eine Sprecherin von Wiener Wasser. „In Zeiten der Pandemie gibt es doch wenig zu lachen.“

Stimmt. Manche dürften sogar besonders lachen. In deren Augen stecken die drei Brunnen – jener vor dem Rathaus, jener in der Meidlinger Hauptstraße 80 und jener am Praterstern – nicht in einem Outfit, sondern in einem Kondom. Zumindest behaupten das einige in den sozialen Medien.

Verwunderte Passanten

Einige Passenten blieben stehen und bewunderte das neue blaude Ding in der Stadt.

Praterstern

Mit der prominenten Position vor dem Riesenrad bekommt dieser Trinkbrunnen viel Aufmerksamkeit.

Rathausplatz

Vor dem Rathaus steht einer, der drei Trinkbrunnen - mit Hülle.

Nicht das erste Mal, dass manche in der Stadt Phallussymbole erkennen wollen.

Bei den Plänen für die Libelle am Dach des Leopold Museums gab es ähnliche Assoziationen. Die Verkleidung der Brunnen hat jedenfalls einen Grund: Sie zeigt, dass die Brunnen von MA 31 (Wiener Wasser) und MA 42 (Wiener Stadtgärten) frostsicher gemacht wurden: also entleert und abgedreht.

Andere Brunnen – wie etwa der Brunnen vor der Messe Wien muss von der Messe Wien selbst winterfest gemacht werden. Auch die Brunnen in den Bundesgärten, wie etwa Augarten, Schönbrunn oder Belvedere, müssen von den Bundesgärten selbst versorgt werden.

Die "Brunnhilden" bleiben stehen

Dieses Jahr blieben erstmals die bis zu drei Meter hohen mobilen „Brunnhilden“ – so nennt die Stadt die Trinksäulen samt Cooling-Station – stehen.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Auf Instagram wird dazu aufgerufen, sich mit ihnen fotografieren zu lassen. Bis das Wasser wieder fließt (rund um den Weltwassertag am 23. März) kann man sich also noch selbst ein Bild davon machen, was diesen Brunnen ähnlich schaut. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.