© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien

Lenker flüchtete ohne Licht und Führerschein vor der Polizei

Der Mann hatte Verwaltungsstrafen von rund 14.000 Euro offen. Er wurde festgenommen.

01/08/2023, 11:58 AM

Ohne Licht ist ein 33-Jähriger in der Nacht auf Sonntag mit seinem Pkw am Mariahilfer Gürtel in Wien unterwegs gewesen, deswegen wollten Polizisten ihn anhalten. Der Mann stieg aber aufs Gas und lieferte den Einsatzkräften eine Verfolgungsjagd, wobei er in der Kollmayergasse in Meidling einen abgestellten Wagen touchierte und zahlreiche Verwaltungsübertretungen beging. Wie sich herausstellte, hat er keinen Führerschein.

„Den Beamten gelang es schlussendlich, dem Flüchtenden im Bereich der Bushaltestelle des Stefan-Weber Parks den Weg abzuschneiden, sodass er gezwungen war anzuhalten. Er wurde festgenommen“, berichtete Polizeisprecher Markus Dittrich. Der Beschuldigte besitzt keine gültige Lenkberechtigung, dafür weist er offene Verwaltungsstrafen in Höhe von rund 14.000 Euro auf. „Darüber hinaus fehlte der rechte Seitenspiegel“ am Wagen, so der Sprecher.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Lenker flüchtete ohne Licht und Führerschein vor der Polizei | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat