© Theresa-Marie Stütz

Chronik Wien
09/10/2020

Aggys Café eröffnet in einer Gastro-WG in der Josefstadt

Das südostasiatische Restaurant "Es gibt Reis" im 8. Bezirk hat am Mittwoch einen Mitbewohner bekommen.

von Theresa-Marie Stütz

Künftig wird es in der Piaristengasse 15 untertags Kaffee und Sandwiches geben. Abends kommen dann wie gewohnt asiatische Gerichte und Cocktails auf den Tisch. 

Denn es ist eine ganz besondere WG, die nun dort zu finden ist. Das asiatische Lokal "Es gibt Reis" und Aggys Café teilen sich ein Lokal. Mit der ungewöhnlichen Lösung hat Aggys-Café-Betreiber Alexander Afrough vorerst eine gastronomische Bleibe gefunden.

Dem Einzug war eine lange Suche nach dem passenden Lokal vorausgegangen. Im März 2017 eröffnete Afrough sein Café in der Ungargasse im 3. Bezirk. Davor war er schon länger in der Gastronomie tätig. Mit Aggys startete er in die Selbstständigkeit. 

Zuhause gesucht

Der damalige Standort konnte Afrough aber nicht zufrieden stellen. Zufälligerweise erfuhr er dann, dass für das Café im Wien Museum am Karlsplatz ein neuer Pächter gesucht wurde.

Afrough gab also seinen Shop im 3. Bezirk auf und Aggys zog im Februar 2018 auf den Karlsplatz. 

Doch auch dieser Standort war nicht für die Ewigkeit bestimmt. Schon ein Jahr später - im Februar 2019 - schloss das Museum aufgrund von Umbauarbeiten und damit musste auch Afroughs Café ausziehen.

Aggys übersiedelte ins MUSA in der Felderstraße im ersten Bezirk und verblieb dort mit einer mobilen Bar - ebenfalls nur ein Jahr.

Aufgrund von Corona gab er heuer auch diesen Standort auf. 

Der Weg ist das Ziel

Am Mittwoch eröffnete Aggys nun also zum dritten Mal. Die Kaffeebohnen werden bei Wiener Kaffeeröstereien eingekauft und die verwendeten Lebensmittel für die Speisen sind größtenteils regional.

Unter anderem gibt's wie Ananas-Club-Sandwiches oder Banh Mis (vietnamesische Sandwich-Baguettes).

Wie lange er im "Es gibt Reis" bleibt, ist noch ungewiss. Auf längere Sicht soll aber ein eigener Standort her. 

Bis es soweit ist, wolle er die Zeit nutzen, um verschiedene Sandwiches zu kreieren, erzählt Afrough. Daher wird sich die Karte auch laufend ändern. Kommende Woche soll zum Beispiel ein veganes Banh Mi (quasi ein vietnamesisches belegtes Brot) angeboten werden.

Solange Aggys noch kein eigenes gastronomisches Zuhause hat, wird das Café am Samstag, Sonntag und Montag von 10 bis 16 Uhr offen haben.

Wo Sie sonst noch guten Kaffee in der Josefstadt bekommen

Melangerie Kaffeegenuss
Das Café überzeugt nicht nur mit seiner Latte-Art, sondern auch mit seinem ganztägigen Frühstücksangebot. (Skodagasse 23, Montag bis Freitag von 8 bis 22 Uhr/Samstag von 8 bis 18 Uhr/Sonntag von 9 bis 20 Uhr). 

Pelican Coffee Company
Die zwei erfahrenen Baristas Adam Kovacs und Vedran Sormaz betreiben die Pelican Coffee Company. Nicht nur Kaffe-Klassiker wie Cappuccino oder Café Latte werden hier zubereitet, auch kaltgebrühten Kaffee bietet das Duo an. Außerdem gibt es die vermutlichen besten Zimtschnecken der Stadt. (Pelikangasse 4, Montag bis Freitag von 7.30 bis 18 Uhr/Samstag von 10 bis Uhr) 

Kaffeemodul
Und im Kaffeemodul liegt der Fokus ausschließlich auf dem Kaffee selbst. Unter dem Motto "Wir machen Kaffee. Alles andere sollen andere machen" werden nur Kaffee-Getränke, Bohnen und Kaffee-Zubehör verkauft. (Josefstädter Straße 35, Montag bis Freitag von 7.30 bis 17.30 Uhr/Samstag von 10 bis 14 Uhr)

Hildebrandt Café
2019 eröffnete Daniel Karl das Hildebrandt Café im Volkskundemuseum. Benannt ist es nach dem Architekten des Gartenpalais Schönborn, in dem das Museum beheimatet ist: Johann Lucas von Hildebrandt. Es gibt guten Kaffee und noch bessere Mehlspeisen. (Laudongasse 15-19, Montag bis Sonntag, 10 bis 23 Uhr)

Café Hummel
Der Klassiker im Achten. Und ein traditionsreiches Kaffeehaus mit Seltenheitswert: Der Kaffee im Hummel ist nämlich nicht nur trinkbar, sondern gut. (Josefstädter Straße 66, Montag bis Freitag von 7 bis 23 Uhr, Samstag und Sonntag von 8 bis 23 Uhr)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.