Women hold placards as they take a part in a protest in Lahore April 14, 2011, against the ban on full face veils in France. France's ban on full face veils, a first in Europe, went into force on Monday , exposing anyone who wears the Muslim niqab or burqa in public to fines of 150 euros ($216) and lessons in French citizenship. REUTERS/Mohsin Raza (PAKISTAN - Tags: POLITICS CIVIL UNREST)

© Reuters/MOHSIN RAZA

Paris
06/13/2013

Kontrolle von verschleierter Frau eskalierte

Etwa 60 Passanten gingen auf die Polizisten los, die ihrerseits 40 Mann zur Verstärkung anforderten.

Nach der Kontrolle einer voll verschleierten Frau hat es in der Nähe von Paris Zusammenstöße zwischen der Polizei und verärgerten Passanten gegeben. Die Frau habe sich am Dienstag zunächst der Kontrolle ihrer Ausweispapiere in Argenteuil gefügt, hieß es am Mittwoch aus Ermittlerkreisen. Ein Passant habe sich jedoch eingemischt, die Kontrolle als illegal bezeichnet und sei auf die Polizisten losgegangen.

Kurze Zeit später seien bereits rund 60 Menschen am Ort des Geschehens versammelt gewesen, hieß es weiter. Sie hätten die Polizisten beleidigt und geschlagen. Zwei Männer, darunter ein Cousin der Frau, seien festgenommen worden.

Ein Bewohner von Argenteuil, der den Vorgang beobachtet hatte, gab zudem an, die Polizei habe Tränengas und Gummigeschosse gegen die aufgebrachte Menge eingesetzt. Laut den Angaben aus Ermittlerkreisen kamen rund 40 Polizisten zur Verstärkung.

Seit April 2011 ist in Frankreich die Verschleierung des Gesichts in der Öffentlichkeit verboten. Wer dagegen verstößt, muss bis zu 150 Euro Strafe zahlen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.