APA13190550-2 - 12062013 - BREGENZ - ÖSTERREICH: ZU APA 296 KI - Eine Ansicht der Seebühne mit dem Bühnenbild der Mozarts Oper "Die Zauberflöte" während einer Probe der Bregenzer Festspiele am Mittwoch, 12. Juni 2013. APA-FOTO: DIETMAR STIPLOVSEK

© APA/DIETMAR STIPLOVSEK

Vorarlberg
06/12/2013

Leiche bei Bregenzer Seebühne entdeckt

Passant entdeckte tote Person. Identität und Todesursache sind noch unklar.

Kurz vor den ersten Proben für die Saison 2013 ist im Bereich der Seebühne der Bregenzer Festspiele eine im Wasser treibende Leiche gefunden worden. Ein Passant entdeckte die tote Person im Bodensee am Mittwochvormittag und alarmierte gegen 8.30 Uhr die Polizei. Die Leiche wurde gemeinsam mit der Feuerwehr geborgen. Todesursache und Identität der Person stünden noch nicht fest, die weiteren Untersuchungen sollten darüber Aufschluss bringen, hieß es seitens der Vorarlberger Polizei.

Die Leichenbergung war gegen 9.30 Uhr abgeschlossen. Derzeit seien Spezialisten des Kriminaldienstes mit der Spurensicherung beschäftigt, hieß es gegen Mittag. Laut Axel Renner, Pressesprecher der Bregenzer Festspiele, besteht nach derzeitigem Stand kein Zusammenhang zu dem Festival. Die Person sei jedenfalls nicht dem Team der Festspiele zugehörig, so Renner.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.