++ HANDOUT ++ KÄRNTEN: VILLACHER FEUERWEHREN VERHINDERTEN GROSSBRAND IN TISCHLEREI

© APA/HFW VILLACH / UNBEKANNT

Chronik Österreich
07/23/2020

Villach: 100 Feuerwehrleute verhinderten Großbrand in Tischlerei

Der Einsatz dauerte rund drei Stunden.

Rund 100 Feuerwehrleute haben am Mittwochabend einen Großbrand in einer Tischlerei in Villach verhindert. Wie die Hauptfeuerwache Villach in einer Aussendung mitteilte, war es gegen 21.00 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung bei der Absauganlage für Sägespäne gekommen. Löschversuche der Mitarbeiter hatten keinen Erfolg, weshalb sie Alarm schlugen.

Mehrere Atemschutztrupps standen im Einsatz, um den Brand in der Absauganlage in den Griff zu bekommen. Die teilweise glühenden Sägespäne wurden mit Schaufeln aus dem Silo entfernt und abgelöscht. Am Dach demontierten die Feuerwehrleute die Ummantelung und Teile der Holzkonstruktion mit Kettensägen, um zu allen versteckten Glutnestern zu kommen. So wurde ein Ausbreiten der Flammen verhindert, nach rund drei Stunden war der Einsatz beendet. Die Brandursache war vorerst unklar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.