Polizisten sprachen Wegweisung aus

© APA/LUKAS HUTER

Chronik Österreich
07/22/2020

Steiermark: Mann bedrohte Gerichtsvollzieher mit Waffe

Der Verdächtige hatte ein Gewehr bei sich. Der 51-Jährige wurde festgenommen.

Ein 51-Jähriger soll am Mittwoch einen Gerichtsvollzieher im Bezirk Voitsberg mit einer Waffe bedroht haben. Der Exekutor, der gerade seine Tätigkeit ausüben wollte, floh und verständigte die Polizei. Der Waffenbesitzer fuhr weg, wurde aber im Zuge einer Fahndung, in die auch das Einsatzkommando Cobra eingebunden war, festgenommen, teilte die Polizei mit.

Ermittlungen dauern an

Der Gerichtsvollzieher betrat gegen 8.15 Uhr das Einfamilienhaus des 51-Jährigen in Bärnbach. Plötzlich stand dieser mit einer Langwaffe vor ihm und repetierte. Der derart Bedrohte verließ sofort das Haus. Sein Kontrahent setzte sich in sein Auto und verschwand. Er wurde gegen 11.00 Uhr geschnappt. Am Nachmittag waren die Ermittlungen noch im Gange.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.