© APA/dpa-Zentralbild/Jens Büttner

Chronik Österreich
07/07/2022

Skandal um Beatmungsgeräte von Philips: 124 Todesfälle gemeldet

Der Konzern verkaufte Beatmungsgeräte, die Krebs und andere Krankheiten auslösen sollen. Nun gibt es auch die erste Anzeige eines Wieners bei der WKStA.

von Dominik Schreiber, Kid Möchel

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare