Chronik Österreich
05/05/2020

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

Anschober erklärt Mai zum Schicksalsmonat, Jäger dürfen über die Grenze nach Österreich, infizierte Norwegerin feierte in Ischgl und Innsbruck und Nepp macht Asylwerber für einen Anstieg der Infektionen in Wien verantwortlich.

Guten Abend aus der KURIER-Redaktion,

Heute mit einem Update zu den wichtigsten Entwicklungen in der Corona-Krise - zusammengestellt von Laura Schrettl.

  • Anschober: "Der Mai wird entscheidend" 
    Der erste Öffnungsschritt brachte nicht mehr Infizierte. Gesundheitsminister Anschober nennt die kommenden Wochen nun aber entscheidend für die Bekämpfung des Virus. Die App bleibe freiwillig - mehr dazu hier.

  • US-Gesundheitsbehörde warnt: Steuern die USA auf 3.000 Tote pro Tag zu?
    In Österreich gibt es aktuell 1.582 Erkrankte und bereits 13.462 wieder Genesene. - Hier geht's zu unserem Live-Ticker.
     
  • Kogler: Regierung tüftelt an Corona-Tausender
    Beratungen im Kanzleramt über Konjunkturförderung. Vizekanzler rechnet mit Staatsschulden wie in der Finanzkrise - mehr dazu hier.
     
  • "Asylantenvirus": Scharfe Kritik an Nepp
    Wiener FPÖ-Chef Nepp machte in einer Aussendung Asylwerber für den Anstieg der Infektionen in Wien verantwortlich - mehr dazu hier.
     
  • Jäger: Ohne Corona-Attest über die Grenze
    Jäger aus Nachbarstaaten dürfen ohne Corona-Attest nach Österreich einreisen, sofern sie ein Revier gepachtet haben - mehr dazu hier.
     
  • Heimholung wird rund 10 Millionen Euro kosten: Wer zahlt dafür? 
    Touristen müssen bis zu 1.200 Euro selbst bezahlen, doch Zahlen aus der Schweiz zeigen: Auch der Staat muss zuschießen - mehr dazu hier.

    Aktuelle Zahlen
     
  • Bestätigte Fälle (Stand 5.5.2020, 15:00 Uhr): 15.579, nach Bundesländern - Burgenland (329), Kärnten (411), Niederösterreich (2.650), Oberösterreich (2.258), Salzburg (1.214), Steiermark (1.777), Tirol (3.509), Vorarlberg (874), Wien (2.557) 
  • Bisher durchgeführte Testungen in Österreich: 285.883; 13.462 Genesene, 606 Todesfälle (Stand 5.5.2020, 09:30 Uhr)
  • Weltweit: 3.603.217 bestätigte Fälle; 1.174.006 Genesene (Stand 5.5.2020, 15:00 Uhr)

Heute in KURIER Plus

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.