© Spandl Alois - FotoLois.com

Lackenhof
12/28/2021

Wer hat die beste Idee zur Zukunft des Ötscherdorfs?

Fans können bei Ideenwettbewerb und mit Extratickets mithelfen

von Wolfgang Atzenhofer

Vielleicht siedelt sich bald eine Kletter- und Wanderschule am Ötscher an. Oder eine gigantische Bärenrutsche erinnert am Fuß des „Vaterbergs“ an die legendären, bereits zweimal ausgerotteten Ötscherbären. Nach der dramatischen Übernahme der vom Zusperren bedrohten Ötscherlifte ruft das Land Niederösterreich jetzt jedenfalls zu einem breit aufgestellten Ideenwettbewerb auf, mit welchen Angeboten die Region um Lackenhof am Ötscher in Zukunft touristisch und wirtschaftlich punkten könnte.

Mit der Initiative „Der Ötscher ruft“ wurde am Dienstag die neue Kampagne für die Neuausrichtung der Skiregion vorgestellt. Dabei werden Vorschläge auf der Online-Plattform www.der-oetscher-ruft.at, die gerade eingerichtet wird, gesammelt. Nach der Übernahme der Lifte in die nö. Bergbahnengruppe der landeseigenen „ecoplus Alpin GmbH.“ soll Lackenhof „zu einem zukunftsfähigen Lebensraum für alle gemacht werden“, wurde der Hintergrund für das Projekt beschrieben. Ein großes Anliegen sei, die Menschen in der Region in die Neugestaltung miteinzubinden, „sie sind Experten in eigener Sache und kennen die Potenziale und Herausforderungen von Lackenhof“, sagte Tourismuslandesrat Jochen Danninger (ÖVP).

Auswahlverfahren

Ideen können bereits eingereicht werden, über Weihnachten wurden schon zehn Projektvorschläge registriert. Durch Jury- und Community-Bewertungen werden die besten Ideen ausgewählt und danach in die Gespräche mit Investoren und Grundeigentümern miteinbezogen. Die bereits gegründete Taskforce ist für die Umsetzung zuständig.

Fans des Ski- und Erholungsbietes rund um den Ötscher können nicht nur mit Ideen, sondern auch direkt Unterstützung leisten. Über die neue Website werden auch spezielle Online-Tages-Skipässe angeboten, die drei Euro mehr kosten als die regulären Tickets. Der Mehrerlös fließt direkt in die Umsetzung von Ideen aus dem Wettbewerb. Das Reservoir an Ötscher-Fans dürfte nicht klein sein, immerhin haben vor etlichen Wochen über 20.000 Menschen eine Petition zur Rettung der Ötscherlifte unterschrieben.

Skigästen wird heuer in Lackenhof jedenfalls mit einer besonderen Aktion für ihre Solidarität gedankt. Jeder Gast erhält beim Abschied ein Schoko-Kipferl der Mostviertler Bäckerei „Haubi’s“ geschenkt.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.