© FF Wiener Neustadt

Chronik Niederösterreich
07/08/2022

Feuer im 12. Stock: Küche brannte in Wohnhaus in Wiener Neustadt aus

Die Flammen konnten rasch gelöscht werden. Verletzt wurde dabei niemand.

Zu einem Küchenbrand im zwölften Stock eines Wohnhauses ist am Donnerstagabend die FF Wiener Neustadt ausgerückt. Die Flammen wurden rasch gelöscht. Verletzt wurde niemand. Die Küche brannte laut einer Aussendung komplett aus. Die Ursache ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Rauch breitete sich aus

Der Brand war kurz nach 22.00 Uhr gemeldet worden. Eine Frau gab der Feuerwehr zufolge an, dass es bei einer Nachbarin in der Küche brenne und Rauch sich schnell ausbreite. Sie habe sogar nach Anweisungen gefragt, weil sie die Flammen selbst mittels Feuerlöscher bekämpfen wollte. Die Anruferin sei jedoch überzeugt worden, von ihrem Vorhaben abzulassen und sich ebenso wie die Nachbarin in Sicherheit zu bringen, so die FF Wiener Neustadt.

Von den Einsatzkräften, die zu Fuß in den zwölften Stock hatten steigen müssen, wurde der Brand relativ rasch lokalisiert, unter Kontrolle gebracht und letztlich gelöscht. Die betroffene Wohnung ist der Feuerwehr zufolge bis auf weiteres nicht benützbar.

Von den Einsatzkräften, die zu Fuß in den zwölften Stock hatten steigen müssen, wurde der Brand relativ rasch lokalisiert, unter Kontrolle gebracht und letztlich gelöscht. Die betroffene Wohnung ist der Feuerwehr zufolge bis auf weiteres nicht benützbar.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare