© Stadt Krems

Chronik Niederösterreich Krems
12/22/2020

Krems: Biomassekraftwerk wird gebaut

Seit 2015 besteht eine Kooperationsvereinbarung zwischen Stadt und EVN. Der Kaufvertrag für das Grundstück wurde nun unterzeichnet.

Der KURIER berichtet ab sofort verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Im östlichsten Teil der Stadt soll ein Kraftwerk entstehen, unmittelbar neben der Abwasseraufbereitungsanlage des GAV, am linken Krems-Ufer. "Nachdem alle erforderlichen Bewilligungen vorliegen, hat die Stadtpolitik in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats grünes Licht für den Verkauf der betreffenden Teilfläche an die EVN Wärme GmbH gegeben", hieß es in einer Aussendung.

Startschuss 2021

Seit 2015 besteht eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Stadt Krems und der EVN (Energieversorger NÖ) mit dem Ziel, in Krems das „Biomasse-Kraft-Wärme-Kopplungs-Kraftwerk“ zu erbauen. Nun wurde der Kaufvertrag für das betreffende Grundstück unterzeichnet. Der Startschuss für den Bau soll im kommenden Jahr erfolgen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.