Jennifer Klauninger hier bei einer Kundgebung in Wien

© APA/HERBERT NEUBAUER

Chronik Niederösterreich
12/23/2021

Harte Strafzahlung für bekannte Corona-Gegnerin

Die Rädelsführerin der Protestbewegung wurde für ihren "Spaziergang" zu einer saftigen Geldstrafe verdonnert.

von Patrick Wammerl

Sie nannten es "Spaziergang", in Wahrheit waren es die ersten (unangemeldeten) Demos und Protestmärsche der Anti-Corona-Bewegung. Ein solcher Aufmarsch im Herbst 2020 in Wiener Neustadt kommt einer Rädelsführerin der Maßnahmengegner teuer zu stehen. Jennifer Klauninger (30) trifft die volle Härte des Gesetzes. Sie muss für eine Reihe strafbarer Handlungen im Zusammenhang mit dem Aufmarsch 1.820 Euro Strafe plus die Verfahrenskosten bezahlen.

Die Entscheidung des Landesverwaltungsgerichtes Niederösterreich (LVwG) von dieser Woche ist rechtskräftig.

Für Passanten in der Wiener Neustädter Innenstadt war es ein verstörendes Bild, wie Klauninger bei dem "Spaziergang" zusammen mit knapp 20 Gleichgesinnten in Schutzanzügen aus Plastik, die Gesichter mit Phantommasken verhüllt und lautem Gestammel aus einem Lautsprecher durch die Straßen zog. Ziel war es, sich gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung aufzulehnen.

Allerdings war die Versammlung nicht angemeldet und daher illegal, trotz heftiger Debatten mit der einschreitenden Polizei wurde die Demo auch nicht aufgelöst. Die Landespolizeidirektion strafte Klauninger nach dem Polizeistrafgesetz, dem Sicherheitspolizei- sowie dem Versammlungsgesetz. Die 30-Jährige berief dagegen.

Der Fall landete bei Richter Andres Pichler vom LVwG. An zwei Tagen befragte er Zeugen, Polizeibeamte und Klauninger selbst. Dem letzten Termin am Gericht blieb die 30-Jährige fern, weil sie Teilnehmerin des Protestcamps von Corona-Gegnern in Wien war, welches von der Polizei geräumt wurde. Pichler bestätigte die Strafen voll inhaltlich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.